In einer deutschen Pension

In einer deutschen Pension

3.76 (527 ratings by Goodreads)
By (author)  , Illustrated by  , Translated by 

List price: US$29.30

Currently unavailable

We can notify you when this item is back in stock

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Mit diesen Erzählungen betrat Katherine Mansfield die literarische Bühne und avancierte zur Meisterin der modernen englischen Kurzgeschichte. Die Erzählungen der Sammlung In einer deutschen Pension entstanden 1909, als die erst 21jährige Katherine Mansfield für einige Monate in Deutschland lebte. Sie ist zu diesem Zeitpunkt von einem ihrer Verehrer schwanger, geheiratet hatte sie aber einen anderen, vor dem sie noch in der Hochzeitsnacht floh. Im wilhelminischen Deutschland trifft sie dann auf einen Kreis aus typischen Deutschen, die in ihrer wohlverdienten Kur das enge Korsett gesellschaftlicher Zwänge ablegen und damit die Aufmerksamkeit der Schriftstellerin wecken. Es tummeln sich auffällig fröhliche Witwen neben verunsicherten jungen Ehefrauen, und auch der Teller voller Fleisch zur Mittagsstunde und die alleingelassenen Kinder der so fürsorglichen Mütter stehen unter der Beobachtung der Autorin. Gekonnt stellt sie die Vorurteile und Klischees der englischen und deutschen Mentalität auf den Prüfstein. Aus eben dieser Distanz und der daraus entstehenden Spannung zwischen den Mentalitäten zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstand ein Panoptikum, das durch das große stilistische Können Katherine Mansfields leise Gesellschaftskritik übt und Klischees auf die Probe stellt. Im Anhang befindet sich ein ausführlicher biographischer Essay von Elisabeth Schnack, der das Leben und Schreiben der Schriftstellerin zusammenfasst und in einen größeren Zusammenhang stellt.show more

Product details

  • Hardback | 272 pages
  • 154 x 230 x 24mm | 662.24g
  • Edition Buechergilde GmbH
  • German
  • 21 fabige Abbildungen
  • 3864060206
  • 9783864060205

About Katherine Mansfield

Katherine Mansfield (1888-1923), geboren in Wellington, Neuseeland, ist die Meisterin der modernen englischen Short Story und avancierte mit ihren Werken zur Klassikerin. Von 1903-1906 studierte sie am Londoner Queens College. Ab 1908 lebte sie in Europa, um sich ganz dem Schreiben zu widmen. Nach der Scheidung von ihrem ersten Ehemann heiratet sie den Literaturkritiker John Middleton Murray. Ihre produktivste Schaffensphase war überschattet von Einsamkeit, Entfremdung und einem sich verschlimmernden Tuberkulose-Leiden. Joe Villion wurde 1981 in München geboren, wuchs in Italien und Griechenland auf und lebt seit 2001 in Berlin. Dort studierte sie Illustration an der Universität der Künste. 2010 gewann sie den "Gestalterpreis" der Büchergilde für "Zazie in der Metro", für das sie 2011 ebenfalls das "Ehrendiplom" der Stiftung Buchkunst für ausgezeichnete buchkünstlerische Leistungen erhielt.show more

Rating details

527 ratings
3.76 out of 5 stars
5 22% (117)
4 41% (215)
3 29% (153)
2 7% (37)
1 1% (5)
Book ratings by Goodreads
Goodreads is the world's largest site for readers with over 50 million reviews. We're featuring millions of their reader ratings on our book pages to help you find your new favourite book. Close X