Zum Wandel der Finanzdienstleistungsmärkte
18%
off

Zum Wandel der Finanzdienstleistungsmärkte : Dargestellt anhand ausgewählter Bankinstrumente und Finanzdienstleistungsinnovationen

Edited by  , Edited by  , Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Finanzdienstleistungsmärkte durchlaufen schon seit Jahrzehnten einen unauffälligen Wandel. Doch wird erst seit den letzten Jahren der Wandel im Banken- und Versicherungsgeschäft immer stärker durch Non- und Near-Banks geprägt sowie durch das Rating/Basel II bestimmt. Diesen Wandel zu beschreiben, zu analysieren und mit Hilfe von ausgewählten Instrumenten zu gestalten, ist Ziel des Buches. Es gibt einen ersten Überblick über den Markt der Finanzdienstleistungen und deren innovativen Wandel.show more

Product details

  • Paperback | 261 pages
  • 148 x 211 x 18mm | 342g
  • Hampp, Rainer
  • German
  • m. 9 Abb.
  • 3866182082
  • 9783866182080

Table of contents

1;Vorwort der Herausgeber;6§2;Inhaltsverzeichnis;8§3;Autorenverzeichnis;18§4;I Das Bankensystem in Deutschland als integraler Bestandteil des Finanzdienstleistungsmarktes;20§4.1;1 Terminologische Grundlagen;20§4.1.1;1.2 Finanzdienstleistungen;20§4.1.2;1.3 Banken-Begriffliche Abgrenzung;20§4.2;2 Geschichte des Bankwesens: Ein kurzer Abriss;21§4.3;3 Bankensysteme - international;22§4.4;4 Bankensystem in Deutschland;23§4.4.1;4.1 Bankenstruktur;24§4.4.1.1;4.1.1 Private Geschäftsbanken;24§4.4.1.2;4.1.2 Öffentlich-rechtliche Kreditinstitute;25§4.4.1.3;4.1.3 Genossenschaftsbanken;25§4.4.1.4;4.1.4 Bundesbank;26§4.4.2;4.2 Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen;26§4.4.3;4.3 Bankenaufsicht;28§4.4.4;4.4 Geschäftsfelder der Banken;28§4.4.4.1;4.4.1 Einlagengeschäft;28§4.4.4.2;4.4.2 Kreditgeschäft;29§4.4.4.3;4.4.3 Kreditarten;31§4.4.4.4;4.4.4 Zahlungsverkehr;32§4.4.5;4.5 Corporate-Finance (Firmenkundengeschäft);32§4.4.5.1;4.5.1 Mergers & Acquisitions;32§4.4.5.2;4.5.2 Emissionsgeschäft;33§4.4.5.3;4.5.3 Asset-Backed-Securities (ABS);34§4.5;5 Macht der Banken;35§4.6;Literaturverzeichnis;36§5;II Portfolio Optimierung mittels Dynamischer Asset Allocation Strategien;37§5.1;1 Grundlagen und Modelle zum Portfoliomanagement;37§5.1.1;1.1 Terminologische Grundlagen;37§5.1.2;1.2 Portfoliomanagement als Prozess;39§5.1.2.1;1.2.1 Planung;40§5.1.2.2;1.2.2 Realisierung;43§5.1.2.3;1.2.3 Kontrolle durch Performanceanalyse;45§5.1.2.4;1.2.4 Fazit;48§5.1.3;1.3 Ausgewählte theoretische Ansätze zum Portfoliomanagement;48§5.1.3.1;1.3.1 Überblick;48§5.1.3.2;1.3.2 Portfolio Selection Model nach MARKOWITZ und TOBIN;49§5.1.3.3;1.3.3 Capital-Asset-Pricing-Model nach SHARPE;55§5.1.3.4;1.3.4 Behavioral Finance;58§5.2;2 Asset Allocation;66§5.2.1;2.1 Definitionen;66§5.2.1.1;2.1.1 Asset Allocation-Prozess: drei Begriffsverständnisse;66§5.2.1.2;2.1.2 Strukturierung der Asset Allocation;67§5.2.1.3;2.1.3 Zur Problematik der Bildung von Assetklassen;70§5.2.2;2.2 Strategische Asset Allocation: drei Fragestellungen;71§5.2.2.1;2.2.1 Präferenzen der Investoren - Erstellung des Anlegerprofils;71§5.2.2.2;2.2.2 Potentielle Märkte - Erstellung des Marktprofils;72§5.2.2.3;2.2.3 Benchmarkfindung im Rahmen der SAA;73§5.2.3;2.3 Asset Allocation Strategien im Überblick;75§5.2.3.1;2.3.1 Aktiv vs. Passiv;75§5.2.3.2;2.3.2 (Rendite-) Prognosebasierte Strategien;78§5.2.3.3;2.3.3 (Rendite-) Prognosefreie Strategien;80§5.2.3.4;2.3.4 Aktiv vs. Dynamisch;86§5.3;3 Portfolio Optimierung mittels Dynamischer Asset Allocation (DAA) Strategien im Privatkundenbereich;86§5.3.1;3.1 Zur Problematik der Bildung von Zielgruppen;86§5.3.2;3.2 Präferenzen der Kundengruppe Privatkunden;87§5.3.2.1;3.2.1 Rentabilitätsziel: Maximierung der Erträge;87§5.3.2.2;3.2.2 Sicherheitsziel: Minimierung des Downside Risk;87§5.3.2.3;3.2.3 Liquiditätsziel: Aufrechterhaltung der Zahlungsfähigkeit;88§5.3.2.4;3.2.4 Besteuerung von Wertpapieranlagen;89§5.3.3;3.3 Ausgewählte Dynamische Asset Allocation Strategien im Vergleich;89§5.3.3.1;3.3.1 Vorstellung der Strategien;89§5.3.3.2;3.3.2 Vergleich dieser Strategien anhand von drei Kriterien;115§5.3.3.3;3.3.3 Fazit;117§5.4;4 Ausblick und Empfehlungen für die Praxis;117§5.5;Symbolverzeichnis;119§5.6;Literaturverzeichnis;121§6;III Zur Versicherungswirtschaft als integralen Bestandteil des deut-schen Finanzdienstleistungsmarktes;127§6.1;1 "Versicherung" - eine terminologische Bestimmung;127§6.2;2 Versicherung und Risikomanagement;127§6.3;3 Historischer Abriss zur Entwicklung der Versicherungsfunktionen;128§6.4;4 Klassifikation von Versicherungsarten;129§6.4.1;4.1 Personen- und Nichtpersonenversicherungen;129§6.4.2;4.2 Schadens- und Summenversicherungen;130§6.4.3;4.3 Aktiven- und Passivenversicherungen;130§6.5;5 Versicherungsunternehmen;130§6.5.1;5.1 Terminologische Abgrenzung;130§6.5.2;5.2 Staatliche Kontrolle;130§6.5.3;5.3 Organisation;131§6.5.4;5.4 Statistische Angaben;131§6.5.5;5.5 Exshow more