Zauber-Bibliothek; Oder, Von Zauberei, Theurgie Und Mantik, Zauberern, Hexen, Und Hexenprocessen, Damonen, Gespenstern, Und Geistererscheinungen (3 )

Zauber-Bibliothek; Oder, Von Zauberei, Theurgie Und Mantik, Zauberern, Hexen, Und Hexenprocessen, Damonen, Gespenstern, Und Geistererscheinungen (3 )

By (author)  , By (author) 

List price: US$20.00

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1822 edition. Auszug: ...dass der bose Feind von ihr gewichen; er ware aber selbige Nacht in Bromann's Hause woselbst sie bewachet worden, zu ihr gekommen, hatte einen Strick mitgebracht und zu ihr heimlich gesaget: -Siehe, du hast es nachgesagt, ich will dich dampfen, ich will dich umbringen, ich will dich aufhangen;- worauf sie laut geredet: -Nein, das will ich nicht thun; ich will bei meinem Christus bleiben; ich bin von ihm abgefallen, ich will meine Sunde bekennen.---Da nun die Wachter dieses gehoret, hatten sie angefangen zu lesen und zu beten, worauf der Teufel von ihr entwichen sei, und hatte sie nachher keine Anfechtungen von ihm mehr gehabt. 11. Ob sie sich nicht verlauten lassen: sie wolle den Krug hierselbst mit Feuer anstecken? Nein; sie hatte das nicht gesaget. (So, weit gehen die vor mir liegenden Acten des Verhors; doch scheint der Schluss derselben zu fehlen.) Der Decan, Senior und die andern Doctoren der Iuristen Facultas zu Helmstadt, denen das Prytocoll von dem damaligen Amtmanne zu Neueudorf, Reimar Frese, zugesandt worden, um aus den Rechten zu erfahren, wie wider die Angeklagte ferner zu verfahren sei erwidern unter dem l4ten Febr. 1671: sie hatten das Protocoll bei versammeltem Collegium mit Fleiss verlesen und wohl erwogen; und erkennten darauf fur Recht, zuvorderst und vor allen Dingen mit Fleiss und zwar in beweisender Form sich zu erkundigen: Wie alt die Angeklagte sei? Wer ihre Eltern gewesen?., /-.. Ob sie (die Angeklagte) guten oder bosen Leumunds, auch Wo und wie sie erzogen, wohl oder ubel? i.. Wie ihr gefuhrtes Leben bewandt, gut oder bose, auch Wie sishow more

Product details

  • Paperback | 150 pages
  • 189 x 246 x 5mm | 168g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 1236518586
  • 9781236518583