World Stories

World Stories : Advanced Level / Lektürensammlung

By (author)  , By (author)  , By (author)  , By (author)  , By (author)  , By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

Niveau C1 bis C2
Die Macmillan Literature Collection für Lerner mit fortgeschrittenen Kenntnissen enthält Original-Kurzgeschichten von berühmten klassischen und modernen Schriftstellern. Diese Sammlung wird von zusätzlichen Lernmaterialien begleitet inklusive einer kurzen Zusammenfassung für jede Geschichte, einer Beschreibung der Hauptthemen, pre-reading Wortschatzübungen, post-reading Sprach- und Verständnisübungen, eine literarische Analysesektion und Aufsatzfragen. Diese Sammlungen erleichtern den Übergang von eingestuften Lektüren zu Originaltexten.
Diese Sammlung enthält Geschichten aus aller Welt von Leila Aboulela, Anton Tschechow, Anita Desai, Henry Lawson, Katherine Mansfield und Horatio Quiroga.

Weitere Materialien für den Unterricht finden Sie hier .
show more

Product details

  • Paperback | 192 pages
  • 128 x 198 x 12mm | 210g
  • English
  • 3194729594
  • 9783194729599
  • 454,428

About Katherine Mansfield

Die Neuseeländerin Katherine Mansfield (1888-1923) hat in ihrem kurzen Leben Weltliteratur geschrieben. "In der deutschen Pension" oder "Die Gartenparty" gehören heute zu den Klassikern des 20. Jahrhunderts. Ihre Geschichten zeichnen sich durch messerscharfe Momentaufnahmen, durch bissige Genreskizzen und großes stilistisches Können aus. Zu Recht gilt sie, die sich eher Cechov als den angelsächsischen Erzählern verpflichtet fühlte, als Wegbereiterin der literarischen Moderne.

Anton Tschechow, geb. am 29. Januar 1860 als Sohn eines kleinen Händlers in der südrussischen Hafenstadt Taganrog, studierte Medizin und machte sich schon während des Studiums mit humoristischen Geschichten einen Namen. 1890 unternahm der bereits lungenkranke Tschechow eine Reise auf die Sträflingsinsel Sachalin, um von den Bedingungen im Strafvollzug im Zarenreich zu berichten. Bereits während seines Arztpraktikums wurde sein Stück 'Onkel Wanja' uraufgeführt. 1892-99 lebte Tschechow als Landarzt und Schriftsteller auf seinem Landgut in Melicho bei Moskau. 1899 siedelte er wegen seiner Lungentuberkulose nach Jalta um. 1901 heiratete er Olga Knipper, eine Schauspielerin, die oft die Titelrollen in seinen Stücken auf der Bühne des Moskauer Künstlertheaters spielte. Tschechow starb am 15. Juli 1904 in Badenweiler.
show more