Wilhelm Meisters Lehrjahre - Band 6

Wilhelm Meisters Lehrjahre - Band 6

List price: US$15.84

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...wollte ich es auch nicht fehlen lassen. Ich liess mich fur den Augenblick uberzeugen und ware um mein Leben gern traurig und voll Schrecken gewesen. Wie verwundert war ich aber, da es ein fur allemal nicht moglich war. Wenn ich an Gott dachte, war ich heiter und vergnugt; auch bei meiner lieben Mutter schmerzensvollem Ende graute mir vor dem Tode nicht. Doch lernte ich vieles und ganz andere Sachen, als meine unberufenen Lehrmeister glaubten, in diesen grossen Stunden. VI. Buch-5 Nach und nach ward ich an den Einsichten so mancher hochberuhmten Leute zweifelhaft und bewahrte meine Gesinnungen in der Stille. Eine gewisse Freundin, der ich erst zuviel eingeraumt hatte, wollte sich immer in meine Angelegenheiten mengen; auch von dieser war ich genotigt mich loszumachen, und einst sagte ich ihr ganz entschieden, sie solle ohne Muhe bleiben, ich brauche ihren Rat nicht; ich kenne meinen Gott und wolle ihn ganz allein zum Fuhrer haben. Sie fand sich sehr beleidigt, und ich glaube, sie hat mir's nie ganz verziehen. Dieser Entschluss, mich dem Rate und der Einwirkung meiner Freunde in geistlichen Sachen zu entziehen, hatte die Folge, dass ich auch in ausserlichen Verhaltnissen meinen eigenen Weg zu gehen Mut gewann. Ohne den Beistand meines treuen unsichtbaren Fuhrers hatte es mir ubel geraten konnen, und noch muss ich uber diese weise und gluckliche Leitung erstaunen. Niemand wusste eigentlich, worauf es bei mir ankam, und ich wusste es selbst nicht. Das Ding, das noch nie erklarte bose Ding, das uns von dem Wesen trennt, dem wir das Leben verdanken, von dem Wesen, aus dem alles, was Leben genannt werden soll, sich unterhalten muss, das Ding, das man Sunde nennt, kannte ich noch gar nicht. In dem Umgange mit dem unsichtbaren Freunde fuhlte ich den sussesten Genuss aller meiner Lebenskrafte. Das Verlangen, dieses Gluck immer zu geniessen, war so gross, dass ich gern unterliess, was diesen Umgang storte, und hishow more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 1mm | 64g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236705092
  • 9781236705099