Wie wir begehren

Wie wir begehren

4.11 (221 ratings by Goodreads)
By (author) 

List price: US$22.27

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Entdecken wir das Begehren oder entdeckt das Begehren uns? Wie frei sind wir, unser Begehren zu leben? Hat es nur eine Form oder ändert es sich, wird tiefer, zarter, radikaler?
In ihrem so persönlichen wie analytischen Text schildert Carolin Emcke das Suchen und die allmähliche Entdeckung des eigenen, etwas anderen Begehrens. Sie erzählt von einem homosexuellen Coming of Age, von einer Jugend in den 1980er Jahren, in der über Sexualität nicht gesprochen wurde. Sie buchstabiert die vielen Dialekte des Begehrens aus, beschreibt die Lust der Erfüllung, aber auch die Tragik, die gesellschaftliche Ausgrenzung dessen, der sein Begehren nicht artikulieren kann. Eine atemberaubend ehrliche Erzählung, die gleichermaßen intim wie politisch ist.

"Ein eindrückliches Buch über Liebe und Freiheit."
Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung
show more

Product details

  • Hardback | 256 pages
  • 136 x 212 x 27mm | 376g
  • German
  • 4. Aufl.
  • 3100170180
  • 9783100170187
  • 1,598,112

Review Text

Dieser Essay ist ein wunderbarer und aufrichtiger Text, der es wagt, sich auf die Spurensuche des eigenen Lebens zu begeben Lerke von Saalfeld Südwestrundfunk, SWR 2 (Buchforum) 20120513
show more

About Carolin Emcke

Carolin Emcke, geboren 1967, studierte Philosophie in London, Frankfurt und Harvard. Promotion über den Begriff »kollektiver Identitäten«. Seit 1998 bereist Carolin Emcke weltweit Krisengebiete, u. a. das Kosovo, Afghanistan, Pakistan, Irak, Gaza, Haiti, seit 2007 arbeitet sie als freie Publizistin, v. a. für die »Zeit«. Bei S. Fischer erschienen ihre Bücher >Von den Kriegen. Briefe an Freunde< und >Stumme Gewalt. Nachdenken über die RAF <. Carolin Emcke wurde mit dem Preis »Das politische Buch« der Friedrich-Ebert- Stiftung sowie dem Förderpreis des Ernst- Bloch-Preises ausgezeichnet. 2008 erhielt sie den Theodor- Wolff-Preis, 2010 wurde sie mit dem Otto-Brenner-Preis für kritischen Journalismus, mit dem Deutschen Reporterpreis und als »Journalistin des Jahres« ausgezeichnet.
show more

Rating details

221 ratings
4.11 out of 5 stars
5 41% (90)
4 40% (88)
3 12% (27)
2 5% (11)
1 2% (5)
Book ratings by Goodreads
Goodreads is the world's largest site for readers with over 50 million reviews. We're featuring millions of their reader ratings on our book pages to help you find your new favourite book. Close X