Werke Band 2. Erzählungen I. Ahnung und Gegenwart
30%
off

Werke Band 2. Erzählungen I. Ahnung und Gegenwart

By (author)  , Edited by  , Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Not expected to be delivered to the United States by Christmas Not expected to be delivered to the United States by Christmas

Description

"Jeder scheint Eichendorff zu kennen, seine Verse "Es war, als hätt' der Himmel / Die Erde still geküßt", "Schläft ein Lied in allen Dingen", seine Erzählungen von geselligen Wanderungen, Ausritten oder Fahrten mit Reisewagen, die durch stille Tore ins Freie hinausrasseln und über denen die Sonne eben prächtig aufgegangen war. Nur wenigen aber ist deutlich, wer dieser Autor wirklich war, wie er seine Dichtung gebrauchte, um sich und seinen Zeitgenossen Vergeblichkeit und Hoffnung des Handelns und der Phantasie mittels poetischer Formeln und Chiffren in einer Zeit des Umbruchs und der Restauration vor Augen zu führen. Eichendorff war keineswegs jener weltfremde Träumer, zu dem man ihn machen wollte, vielmehr ein ideenreicher preußischer Beamter, ein standpunktfester Publizist in den Weltanschauungskämpfen seiner Zeit, ein witziger Satiriker des frühkapitalistischen Literaturbetriebs; präsent geblieben aber - bei allen Verharmlosungen und Verdächtigungen - ist er, wie in seinen Gedichten, so auch in seinen Romanen und Novellen, mit dem unverwechselbaren Ton, mit den ungemein suggestiven Eigenheiten seiner Kunst. Sie hat nicht nur überlebt, sondern sie blieb lebendig und in ihrer ganzen Bescheidenheit und charmanten Zurückhaltung stets wirksam, rätselhaft und provokativ."show more

Product details

  • Hardback | 840 pages
  • 120 x 191 x 33mm | 509g
  • Deutscher Klassikerverlag
  • German
  • Neuauflage.
  • 3618601204
  • 9783618601203

Table of contents

Die Zauberei im Herbste - Märchen - Ahnung und Gegenwart - Das Marmorbild - Das Wiedersehen - Aus dem Leben eines Taugenichts/ Der neue Troubadour - Kommentar von Wolfgang Frühwald und Brigitte Schillbachshow more