Welten im ZusammenstoÃ?

Welten im ZusammenstoÃ?

3.97 (770 ratings by Goodreads)
By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Not expected to be delivered to the United States by Christmas Not expected to be delivered to the United States by Christmas

Description

Immanuel Velikovskys Werk oder auch nur sein Buch"Welten im Zusammenstoss"in wenigen Sätzen zusammenzufassen, ist ein Ding der Unmöglichkeit - nicht nur wegen der Komplexität seiner Theorien, sondern auch wegen des Risikos enormer Missverständnisse, die entstehen können, wenn man nicht die gesamte exakte Argumentationskette vor sich hat.
Deshalb sei hier nur so viel gesagt: Velikovsky fand in alten literarischen Quellen zahlreiche, auch über Kulturgrenzen hinweg übereinstimmende Hinweise auf riesige Katastrophen, die die Erde in geschichtlicher Zeit heimgesucht haben. Unsere Vorfahren waren Zeugen dieser Ereignisse, und vieles von dem, was heute unsere Erde, unser Weltbild, unser Denken, Fühlen und Glauben prägt, wurde durch diese Kataklysmen geformt.
Es gelang Velikovsky, einige dieser Katastrophen zu datieren und sogar ihre Ursachen zu identifizieren. Dabei stiess er auf Zusammenhänge mit der Entwicklung unseres Planetensystems, die unseren bisherigen Vorstellungen so sehr widersprechen, dass er dafür bis heute von seinen wissenschaftlichen Fachkollegen mit geradezu mittelalterlicher Ächtung belegt wird.
Mehr zu schreiben, wäre unangemessen. Hier sollte man dem Autor selbst das Wort überlassen, das er übrigens sehr gekonnt und stilistisch sehr ansprechend führt.
show more

Product details

  • Paperback | 472 pages
  • 160.02 x 222 x 27.94mm
  • German
  • 3934402917
  • 9783934402911

Table of contents

Impressum
Vorwort des Verlegers
Vorwort 1965
Vorwort 1950
Prolog
Kapitel 1
In einem unermesslichen Universum
Die himmlische Harmonie
Der Ursprung des Planetensystems
Der Ursprung der Kometen
Kapitel 2
Der Planet Erde
Eiszeiten
Die Mammuts
Die Eiszeit und die Urgeschichte des Menschen
Die Weltalter
Die Sonnen-Zeitalter
Teil I Venus
Kapitel 1
Die unglaublichste Geschichte
Auf der anderen Seite des Ozeans
Kapitel 2
Zweiundfünfzig Jahre zuvor
Die rote Welt
Der Steinhagel
Naphtha
Die Finsternis
Erdbeben "13"Kapitel 3
Der Orkan
Die Flut
Der Kampf am Himmel
Der Komet von Typhon
Der Funke
Der eingestürzte Himmel
Kapitel 4
Brodelnde Erde, brodelndes Meer
Berg Sinai
Theophanie
Kaiser Yahou
Kapitel 5
Ost und West
Die umgekehrte Polarität der Erde
Die verschobenen Himmelsrichtungen
Veränderungen von Tages- und Jahreszeiten
Kapitel 6
Der Schatten des Todes
Ambrosia
Ströme von Milch und Honig
Jericho
Kapitel 7
Steine, die in der Luft schweben
Phaethon
Atlantis
Die Fluten von Deukalion und Ogyges
Kapitel 8
Die Zweiundfünfzig-Jahr-Periode
Jubeljahr
Die Geburt der Venus
Der lodernde Stern
Das Vier-Planeten System
Einer der Planeten ist ein Komet
Der Komet Venus
Kapitel 9
Pallas Athene
Zeus und Athene
Verehrung des Morgensterns
Die Heilige Kuh
Baal Zevuv (Beelzebub)
Die Venus im Volksbrauchtum der Indianer
Kapitel 10
Das synodische Jahr der Venus
Die Venus bewegt sich unregelmässig
Die Venus wird zum Morgenstern
Teil II Mars
show more

About Immanuel Velikovsky

Immanuel Velikovsky wurde 1895 in Weissrussland geboren.
An verschiedenen Universitäten Europas studierte er Medizin, Naturwissenschaften, Philosophie, alte Geschichte und Jura. 1921 promovierte er in Moskau zum Dr. med.
Danach Emigration nach Deutschland, wo er in Berlin die wissenschaftliche Zeitschrift Scripta Universitatis begründete.
Nach der Heirat mit seiner Frau Elisheva im Jahre 1923 siedelte er nach Palästina um, wo er als Arzt praktizierte und später die erste psychoanalytische Praxis eröffnete.
Für die Forschung zu einem Buchprojekt über Freuds Traumdeutung reiste er 1939 mit seiner Familie nach USA, wo er durch den Kriegsausbruch und seine unerwarteten Entdeckungen auf Dauer blieb.
Nach 10jährigem intensiven Quellenstudium gab er 1949 sein Buch Welten im Zusammenstoß heraus, das eine solch tiefgreifende und umwälzende Entwicklung in vielen Bereichen der Wissenschaft und der Gesellschaft auslöste, dass es mit Galileis Schriften verglichen wurde.
Nach seinem Umzug nach Princeton stand Velikovsky in enger freundschaftlicher Verbindung mit Albert Einstein, mit dem er seine Theorien diskutierte.
Trotz wachsender Bestätigung durch verschiedene Forschungen ist er bis heute Opfer einer unvergleichlichen Diskreditierungskampagne.
1979 starb Immanuel Velikovsky in Princeton.
show more

Rating details

770 ratings
3.97 out of 5 stars
5 41% (312)
4 30% (229)
3 20% (152)
2 6% (48)
1 4% (29)
Book ratings by Goodreads
Goodreads is the world's largest site for readers with over 50 million reviews. We're featuring millions of their reader ratings on our book pages to help you find your new favourite book. Close X