Von Heiligtum Zu Heiligtum; Aus Dem Pilgerleben Des Wahrheitsuchenden Hindu Karunagaran

Von Heiligtum Zu Heiligtum; Aus Dem Pilgerleben Des Wahrheitsuchenden Hindu Karunagaran

By (author) 

List price: US$15.84

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1898 edition. Auszug: ...notigten sie den Neuankommling an ihrem Genuss teilzunehmen. Lassen wir Karunagaran selbst daruber erzahlen: Sie reichten mir die Hukkah (indische Wasserpfeife), und nach Gewohnheit der Hanfraucher sog ich den Rauch fest in mich ein, denn es gilt bei den Jogi als Ehrensache, den Rauch recht hoch steigen zu lassen. Ie tiefer aber der Atem gepresst und der Rauch eingezogen wird, desto hoher steigt nachher der Rauch in die Hohe Ich wollte meine Geschicklichkeit hier zeigen; so trieb ich den Rauch in die Eingeweide und hoher und hoher stiegen die Rauchwolken; aber in demselben Masse schwand auch mein Bewusstsein. Mir war anfangs, als ob ich von der Erde aufgehoben in fernen Spharen dahinschwebte, um dann in um so grausigere Tiefen des Elendsgefuhls zu versinken. Dann schwand mein Bewusstsein ganz, und erst nach etwa drei Stunden erwachte ich wieder. Fortan weigerte ich mich, mit ihnen Opium zu rauchen, was sie sehr argerte. Endlich bestanden sie darauf, dass ich nun durch Annahme der heiligen Zeichen mich endgiltig in die Zahl der Ramaheiligen solle aufnehmen lassen; hiezu war notig, mir Pfeil und Bogen des Wischnu auf meinen Arm tattowieren zu lassen. Dem widersetzte ich mich entschieden und deshalb stiessen sie mich aus ihrer Mitte aus. Nun hangte ich mich an einen sehr gelehrten Wischnuheiligen. Er fragte mich, welcher Kaste ich angehore und als ich ihm antwortete: Der niedersten unter allen," sagte er zu mir: Du bist ein frommer Mann und ich betrachte dich deshalb als zur hochsten gehorig." Er versah mich mit Speise und Trank; als er aber ebenfshow more

Product details

  • Paperback | 28 pages
  • 189 x 246 x 2mm | 68g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 123679673X
  • 9781236796738