Von Der Unabhangigkeit Des Denkens

Von Der Unabhangigkeit Des Denkens : Asthetische Und Moralische Orientierungsversuche

Edited by  , Edited by 

List price: US$29.95

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so grosser Teil der Menschen, nachdem die Natur sie langst von fremder Leitung frei gesprochen, dennoch gerne zeitlebens unmundig bleiben; und warum es Anderen so leicht wird, sich zu deren Vormundern aufzuwerfen" heisst es in Immanuel Kants beruhmter kleiner Schrift: Was ist Aufklarung?" von 1784. Gegen diese von Kant monierte Tragheit und Feigheit des Geistes steht das Werk von Karl Heinz Bohrer, Ulrich Horstmann, Helmut Lethen und Christian Demand, die anlasslich der Emeritierung von Rudolf Burger zu einem Symposion zusammengekommen sind. Ihre Essays sondieren die Moglichkeit von Aufklarung in einer Zeit, da die sogenannten Werte" der Aufklarung selbst schon zu philistrosen Klischees erstarrt sind, das Denken sich zunehmend in seinen eigenen Verausserungen verfangt und damit als Begriffsschieberei immer maschinenformiger wird oder umgekehrt im Protest dagegen als expressive Kreativitat" zur risikolosen Pose verkommt. Gegen diese neuen Formen von Konformismus im intellektuellen Diskurs" exponieren die hier prasentierten Texte von im Nietzscheschen Sinne wahrhaft freien Geistern das Denken als angewandte Kunst" als eine Kunst, die sich am Gegenstand bewahrt.
show more

Product details

  • Paperback | 97 pages
  • 123 x 191 x 8mm | 119g
  • Vienna, Austria
  • English, German
  • 2008 ed.
  • Illustrations
  • 321178926X
  • 9783211789261

About Gerald Bast

Gerald Bast. Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Seit 2000 Rektor der Universitat fur angewandte Kunst Wien. Zahlreiche Publikationen.
show more