Vertrauen in Organisationen
17%
off

Vertrauen in Organisationen

Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Die Reihe Managementkonzepte versucht den Dialog zwischen Praxis und Wissenschaft sowie zwischen Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern. Es geht um die Publikation theoriegeleiteter und praxisrelevanter Konzepte aus den Bereichen 'Lernen', 'Bildung' und 'Entwicklung' (Organisations-, Management- und Personalentwicklung).§§Ziel der Veröffentlichung ist es, einen Überblick über den 'State of the Art' von Vertrauen in Organisationen zu geben: neue Trends und Entwicklungen, 'Best Practice-Beispiele' sowie Ziele und Probleme. Die Konturen von Vertrauen sollen vor ihren theoretischen Hintergründen und in ihrem praktischen Nutzen reflektiert werden. Vertrauen wird u. a. in folgenden Kontexten diskutiert: System, Führung, Kontrolle, Kapitalmarkt, Erfolgsfaktoren, Unternehmensnetzwerke, Messbarkeit, Entscheidungsverfahren, kooperatives Handeln, Steuerung, Ungewissheit und Wagnis, Christentum, Entscheidung etc.§§An der Diskussion beteiligen sich Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Praxis: Oswald Neuberger (Universität Augsburg), Klaus Götz (Universität Koblenz-Landau), Ursula Schneider (Universität Graz), Jürgen Banzhaf/Helmut Kuhnle (Universität Hohenheim), Stephan Kaiser/Max Ringlstetter (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt), Dirk Ulrich Gilbert (Universität Erlangen-Nürnberg), Konrad Daumenlang (Universität Koblenz-Landau), Günter F. Müller (Universität Koblenz-Landau), Albert Vollmer/Christoph Clases/Theo Wehner (ETH Zürich), Thomas Drepper (Radboud Universiteit Nijmegen, NL), Michael Bangert (Universität Bern), Karin Kessel (Evangelische Kirche der Pfalz), Olaf Geramanis (Fachhochschule Nordwestschweiz/Basel), Martina Sailer (Universität Koblenz-Landau)show more

Product details

  • Paperback | 273 pages
  • 149 x 213 x 22mm | 445g
  • Hampp, Rainer
  • German
  • m. Abb.
  • 386618042X
  • 9783866180420

Table of contents

1;Vorwort;6§2;Inhaltsverzeichnis;8§3;Grundsätzliches zu Vertrauen;10§3.1;Vertrauen vertrauen? Misstrauen als Sozialkapital;12§4;Vertrauen Die ökonomische Betrachtung;58§4.1;Vertrauen als funktionale Systemeigenschaft?;60§4.2;Zur Dialektik von Kontrolle und Vertrauen in Organisationen;74§4.3;Bedeutung von Vertrauen am Kapitalmarkt;86§4.4;Vertrauen: Erfolgsfaktor für wissensintensive Dienstleistungsunternehmen;100§4.5;Systemvertrauen in Unternehmensnetzwerken: Eine Positionsbestimmung aus strukturations- theoretischer Perspektive;114§5;Vertrauen Die psychologische und soziologische Betrachtung;136§5.1;Vertrauen messen - Ergebnisse interpretieren;138§5.2;Faire Entscheidungsverfahren - Vertrauensgrundlage in Organisationen;156§5.3;Vertrauen und kooperatives Handeln- Ein arbeits- und organisationspsychologischer Zugang;170§5.4;Vertrauen, organisationale Steuerung und Reflexionsangebote ;186§6;Vertrauen Die theologische Betrachtung;206§6.1;Zwischen Ungewissheit und Wagnis- Vertrauen als Grundkategorie menschlichen Handelns;208§6.2;Vertrauen und christliche Gemeinde oder Die Jünger im Sturm;222§7;Vertrauen Die interdisziplinäre Betrachtung;240§7.1; Vertrauen: Eine prinzipiell unentscheidbare Entscheidung ;242§7.2;Führung - Instrument der Vertrauensbildung;256§8;Autorinnen und Autoren;270show more