Utopia

Utopia

By (author) 

List price: US$3.97

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ... weder trocken noch ohne Witz sind. Indessen halten sie nicht etwa wahrend des ganzen Essens lange Reden; sie horen vielmehr auch den jungen Leuten gern zu. Ja, sie veranlassen sie absichtlich zum Reden, um von dem Charakter und Geist eines jeden einen Begriff zu bekommen, wenn er sich in der bei einem Mahle herrschenden Ungebundenheit offenbart. Die Mittagsmahlzeiten sind ziemlich schlicht, die Abendmahlzeiten dagegen reichlicher; denn auf jene folgt Arbeit, auf diese Schlaf und nachtliche Ruhe, und diese hilft nach Ansicht der Utopier besser verdauen. Bei keinem Abendessen fehlt es an Musik, und bei jedem Nachtisch gibt es allerlei Leckereien. Auch verbrennt man Raucherwerk, verspritzt wohlriechendes Salbol und bietet alles auf, um die Tischgenossen zu erheitern. Die Utopier neigen namlich viel zu sehr zu solcher Frohlichkeit, um ein Vergnugen, das keinen Schaden anrichtet, fur verboten zu halten. Derart also ist das gesellige Leben in der Stadt; auf dem Lande dagegen, wo man weiter auseinander wohnt, isst jeder fur sich zu Hause. Dort fehlt es 95 namlich keiner Familie an irgend etwas zum Leben; denn die Leute auf dem Lande sind es ja, die alles das liefern, wovon die Stadter leben. Die Reisen der Utopier Wer das Verlangen haben sollte, seine Freunde in einer anderen Stadt zu besuchen oder sich auch nur den Ort selbst anzusehen, erhalt von seinem Syphogranten und Traniboren mit Leichtigkeit die Erlaubnis dazu, wenn er irgendwie abkommlich ist. Man schickt dann eine gewisse Anzahl Urlauber zusammen ab und gibt ihnen ein Schreiben des Burgermeisters mit, in dem die Reisegenehmigung bestatigt und der Tag der Ruckkehr vorgeschrieben ist. Die Reisenden bekommen einen Wagen mit einem staatlichen Sklaven gestellt, der das Ochsengespann fuhren und besorgen muss; wenn sie aber nicht gerade Frauen bei sich haben, weisen sie den Wagen als lastig und hinderlich zuruck. Obgleich sie auf der ganzen Reise nichts mit sich fuhren, fehlt es.show more

Product details

  • Paperback | 48 pages
  • 189 x 246 x 3mm | 104g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English, German
  • black & white illustrations
  • 1236683447
  • 9781236683441