Umstandlichere Erzahlung Der Merkwurdigen Begebenheiten Aus Der Allgemeinen Weltgeschichte. 9e Vermehrte Und Verbesserte Aufl

Umstandlichere Erzahlung Der Merkwurdigen Begebenheiten Aus Der Allgemeinen Weltgeschichte. 9e Vermehrte Und Verbesserte Aufl

By (author) 

List price: US$32.62

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1826 edition. Excerpt: ... erheben; liess bei dem Tode eines Koniges 737 den Thron vier Jahre lang unbesetzt; und regierte die Franken unter dem Tittl Herzog und Furst Forst (ux er prioeeps). Allein nach seinem Tode 741 entstanden hin und wieder Unrnhen, so dass Pipin der Kleine, ein Sohn Karls, der Nation einen Konig aus der herrschenden Familie wiedergeben musste, wahrend Pipin als Major domus in der That doch einzig und allein regierte. Den Beinamen hat er von seiner kleinen Gestalt; er besass aber dabei so viel Kraft, dass er einmal bei einer Thierhetze einem Lowen, welcher einem Buffel auf dem Nacken sass, mit einem einzigen Hiebe den Kopf abschlug, dass das Schwerdt noch tief in den Nacken des Buffels fuhr.--Unter diesem Pipin verbreitete Bonifacius die christliche Religion und mit ihr dao grosse Ansehen des Pabsies, den die Franken bald abgottisch verehren lernten. Pipin sah dies nicht ungern; denn er hoffte das Ansehen des Pabsies zu gebrauchen, um dem Volke seine Ehrfurcht vor der regierenden Familie zu nehmen. Und der Pabsi war nicht abgeneigt, den Pipin zu unterstutzen, da er sich seiner wiederum zu bedienen wunschte gegen die Macht der Longvbarden., Als nun Pipin sah, wie ihn das Volk ehrte, und wie es die Heiligkeit des Pabsies anstaunte; schickte er eine feierliche Gesandtschaft nach Rom mit der Frage: ob derjenige Konig zu heissen verdiene, der allein die koniglichen Geschafte besorge, oder derjenige, der zwar den Titelfuhre, aber den Geschaften nicht gewachsen sei? Der Pabst stimmte fur den ersten. Da wurde denn Ehildcrich, so hiess der damalige schwache und trage Konig, auf einer Volksversammlung dershow more

Product details

  • Paperback | 208 pages
  • 189 x 246 x 11mm | 381g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236884485
  • 9781236884480