Ueber Die Entstehung Der Italianischen Sprache Aus Den Lateinischen, Griechischen, Deutschen Und Celtischen Elementen

Ueber Die Entstehung Der Italianischen Sprache Aus Den Lateinischen, Griechischen, Deutschen Und Celtischen Elementen

By (author) 

List price: US$22.39

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1881 edition. Excerpt: ...Das nhd. Wort ist eine volksetymol. Umbildung des frz. valise. Fenchel m. (Pflanze) mhd. fenchel ahd. fenichel, phenichal, (fenachal) lat. feniculum, foeniculum dass. Letzteres ist dim. zu fenum, foenum Heu (wegen Aehnlichkeit des Geruchs?). Fenster n. mhd. venster ahd. feneter, fenstar lat. fenestra dass. Abgeleitet: Fensterchen, durchfenstern. Ferien f. plur. (geschaftsfreie Zeit) lat. feriae dass. Vergl. Feier. Fest n. mhd. fest /aA4festum dass. Abgeleitet: festlich. Fetisch m. (Zauberklotz, Gotze niedrigster Art) frz. fetiche aus port. feitico Zauberei, Zauber von lat. fact ici us (von facere machen) durch Kunst nachgemacht' oder ffcticius (von fingere bilden, nachbilden) nachgebildet." Fetzen m. (abgerissener Lappen) mhd. phezze, wovon das Verb. phezzen, pfetzen zupfen, zwicken, ritzen, reissen, it. pezzo, pezza frz. piece Stuck mlat. (seit dem 8. Jahrhundert in sehr alten Urkunden hauflg vorkommend) petium, pecia Stuck, Stuck Land. Im Span. findet sich pieza und pedazo. Aus letzterer Form liesse sich ein mlat. pedatium etwa ein Fuss breit" erschlicsson und petium mussto daraus verstummelt sein; vergl. Frisch, Dictionnaire des passagers. Andere Ableitungen der roman. Worter s. bei Diez E. W. I unter pezza. Schade u. a. halt das Wort Fetzen fur ursprunglich deutsch. Abgeleitet: zerfetzen. Fibel f. (Buch, besondere Abcbuch) aus lat. fibula Klammer, Hafte, Schliesse (wie sie besonders in fruherer Zeit an der Seite der Bucher angebracht waren. So wurde Fibelbuch eigentlich ein Buch mit Schliessen od. Klammern sein, welches unter Weglassung des letzten Bestandteils nachmals kurz Fibel genannt...show more

Product details

  • Paperback | 50 pages
  • 189 x 246 x 3mm | 109g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236940016
  • 9781236940018