Trauer

Trauer : Welche Gefuhle Habe Ich Und Wieviele

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Trauer ist kein konstantes Gefuhl! Es muss sich nicht verfestigen. Haufig kommt zur Trauer die Angst dazu, das muss nicht sein. Trauern bedeutet Abschied nehmen. Angst kommt dann auf, wenn der Mensch sich stark gelahmt fuhlt und seinen sozialen Verpflichtungen nur noch begrenzt nachgehen kann. Dieser Forderung sollte der Mensch nach dem Trauerfall nachgehen. Krankschreiben und Ruckzug ist ganz normal. Manche uberwinde die Trauer auch in dem sich sofort wieder in die Arbeit und die Welt sturzen. Haufig kommt dann die Trauer wieder zuruck. Trauern braucht seine Zeit. Das Gefuhl, das auf der anderen Seite der Trauer steht, ihr entgegenwirkt und das Pendant ist, ist die Freude. Bei einer Beerdigung ist die Trauergemeinde beim so genannten Leichenschmaus, so habe ich es ofters erlebt, plotzlichfreudiger Stimmung. Der Traue, r die Freude entgegen zu setzen, das ist es, wenn es Ihnen moglich ist, um sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Gliederung Trauer und seine Formen Die Trauerprozesse von Wikipedia, Kast und Spiegel Zu dem Prozess der sich verfestigenden Trauer, die als Depression aufzufassen ist Der Zusammenhang zwischen Trauer und Freude Bi- und Multipolaritat von Gefuhlen Anlasse von Depressionen und Auflosung der Blockaden Ansatze der psychotherapeutische Behandlung von Depression Liste von gesellschaftlichen Anlassen, die den Rahmen fur psychische Erkrankungen bilden Gelassenheit und seine Auspragungen"show more

Product details

  • Paperback | 42 pages
  • 152.4 x 228.6 x 2.54mm | 113.4g
  • Createspace
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1508618070
  • 9781508618072