Transformationsprozesse im Kulturbereich

Transformationsprozesse im Kulturbereich : Eine vergleichende Studie zum 'Dritten System' in Mittel- und Osteuropa

  • Paperback
By (author)  , By (author)  , By (author) 

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Erstmalig wurden in dieser Studie Genese und Bestand des "Dritten Systems" bzw. "Sektors" in sieben Kulturstätten - Debrecen (Ungarn), Krakau (Polen), Prag (Tschechische Republik) und Riga (Lettland) sowie in Dresden, Görlitz und Weimar - vor dem Hintergrund des doppelten Transformationsprozesses in den postsozialistischen Ländern empirisch untersucht. §Das "Dritte System", das länderspezifische Eigenschaften, aber auch strukturelle Gemeinsamkeiten aufweist, übernimmt dabei wichtige Funktionen. Es entlastet die Gesamtgesellschaft, indem es Einrichtungen auffängt, die aus dem "Zweiten System", also dem der "öffentlichen Hände", ausgegliedert wurden. Normativ ist es ein Spezifikum des "Dritten Systems", bürgerschaftliches Engagement zu gewährleisten und zu fördern.§Die vorliegende Studie geht dem Schlüsselproblem der Kulturarbeit im "Dritten System" - der Ambivalenz zwischen zivilgesellschaftlichem und künstlerisch-kreativem Aufbruch auf der einen und finanzieller Unterminierung auf der anderen Seite - nach.show more

Product details