Traktat von dem Kauen und Schmatzen der Toten in Gräbern
26%
off

Traktat von dem Kauen und Schmatzen der Toten in Gräbern

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Die Bearbeitung des Textes von Nicolaus Equiamicus ermöglicht es uns heute, Michael Ranfts Traktat zu lesen und zu verstehen. Das ursprüngliche Werk war durchsetzt mit lateinischen und griechischen Passagen sowie Fremdwörtern, deren Gebrauch heutzutage nicht mehr üblich ist. Selbstverständlich wurde dennoch größter Wert auf die Authentizität gelegt. Sprachstil und Satzbau wurden behutsam der heutigen Sprache angepasst, ohne sich von der Aussage oder dem Stil des gelehrten Autors zu sehr zu entfernen. Wer sich jemals mit dem Thema «Vampirismus» ernsthaft beschäftigt hat, wird mit Sicherheit auf den Namen Michael Ranft gestoßen sein. Sein 1734 erstmals in kompletter Form erschienenes Traktat gilt noch heute als eine der wichtigsten Schriften zum Thema, wenngleich es bislang keine Neuauflage erfuhr. Kein anderer Gelehrter der damaligen Zeit setzte sich derart akribisch und vorurteilsfrei mit dem Thema auseinander. Er studierte die aktuellen Fälle von Vampirismus genauso wie die verfügbaren Schriften und bewertete alle Fakten sauber und nachvollziehbar. Damit schuf er die erste wissenschaftliche Abhandlung zum Thema Vampire und nach wie vor eine der umfassendsten. Ranft trennte Wahrheit von Fiktion, protokollierte und wertete forensische Beweise aus.show more

Product details

  • Paperback | 163 pages
  • 136 x 214 x 16mm | 210g
  • Ubooks-Verlag U-line
  • German
  • 1., Aufl.
  • 3866080158
  • 9783866080157