Torquato Tasso

Torquato Tasso

List price: US$9.42

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...die Zukunft, fur den Morgen nicht. Es war' am besten, dacht' ich, Tasso reiste Auf eine Zeit von hier; er konnte ja Nach Rom, auch nach Florenz sich wenden; dort Traf' ich in wenig Wochen ihn und konnte Auf sein Gemut als eine Freundin wirken. Du wurdest hier indessen den Antonio, Der uns so fremd geworden, dir aufs neue Und deinen Freunden naher bringen: So Gewahrte das, was itzt unmoglich scheint, Die gute Zeit vielleicht, die vieles gibt. Prinzessin. Du willst dich in Genuss, o Freundin, setzen, Ich soll entbehren; heisst das billig sein? Leonore. Entbehren wirst du nichts, als was du doch In diesem Falle nicht geniessen konntest. Prinzessin. So ruhig soll ich einen Freund verbannen? Leonore. Erhalten, den du nur zum Schein verbannst. Prinzessin. Mein Bruder wird ihn nicht mit Willen lassen. Leonore. Wenn er es sieht wie wir, so gibt er nach. Prinzessin. Es ist so schwer, im Freunde sich verdammen. Leonore. Und dennoch rettest du den Freund in dir. Prinzessin. Ich gebe nicht mein Ja, dass es geschehe. Leonore. So warte noch ein grossres Ubel ab. Prinzessin. Du peinigst mich und weisst nicht, ob du nutzest. Leonore. Wir werden bald entdecken, wer sich irrt. Prinzessin. Und soll es sein, so frage mich nicht langer. Leonore. Wer sich entschliessen kann, besiegt den Schmerz. Prinzessin. Entschlossen bin ich nicht, allein es sei, Wenn er sich nicht auf lange Zeit entfernt- Und lass uns fur ihn sorgen, Leonore, Dass er nicht etwa kunftig Mangel leide, Dass ihm der Herzog seinen Unterhalt Auch in der Ferne willig reichen lasse. Sprich mit Antonio; denn er vermag Bei meinem Bruder viel, und wird den Streit Nicht unserm Freund und uns gedenken wollen. Leonore. Ein Wort von dir, Prinzessin, galte mehr. Prinzessin. Ich kann, du weisst es, meine Freundin, nicht Wie's meine Schwester von Urbino kann, Fur mich und fur die Meinen was erbitten. Ich lebe gern so stille vor mich hin, Und nehme von dem Bruder dankbar an, Was er mir immer geshow more

Product details

  • Paperback | 40 pages
  • 189 x 246 x 2mm | 91g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236698061
  • 9781236698063