Tito, amor mijo

Tito, amor mijo

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Der Roman erzählt die Geschichte eines zehnjährigen Jungen in der Welt seiner Familie Ende der 1960er Jahre im Karst bei Triest. Mehrere Erzählungen sind ineinander verflochten: jene der Mutter, die Tito verehrt und ihm etwas vorsingen möchte, jene der Tante, die ständig in Ohnmacht fällt, jene der geliebten Freundin Alina am Natisone, wo slowenisch nur geflüstert werden darf. Und dann gibt es noch die Nonna Katarina mit der Kugel im Kopf und das Fräulein Moore in der alten Villa. Zwischen ihnen die Geschichte des Zweiten Weltkriegs, der bei den Slowenen im Triestiner Umland tiefe, schmerzliche Spuren hinterlassen hat.
Das Kind erkundet neugierig und aufmerksam die komplizierte Welt der Erwachsenen, mit lebhafter Fantasie folgt es ihren Gesprächen über historische Ereignisse, über die politische Situation, über den Familienalltag. In seiner Welt werden die Metaphern wörtlich verstanden, das gebrochene Herz, der Schatten auf seiner Lunge oder die blutigen Hände des Mannes seiner Slowenisch-Lehrerin. Den Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Nur so kann der heranwachsende Junge die widersprüchlichen Aussagen der Erwachsenenwelt unter einen Hut bringen und ergründen, was denn nun seine Heimat sei: Slowenien, Jugoslawien oder doch Italien.
Ein Roman über das Kind-Sein zwischen dem blauen Meer und den erwachsenen Nachwehen des Krieges. Ein Film. Und ein Gedicht.
show more

Product details

  • Hardback | 190 pages
  • 130 x 213 x 22mm | 360g
  • German
  • 3854357753
  • 9783854357759

About Marko Sosic

Marko Sosic, geb. 1958 in Triest, ist Autor und Film-, Fernseh- und Theaterregisseur. Studium in Zagreb an der Akademie für Theater- und Filmkunst. Regiearbeiten an slowenischen und italienischen Theaterhäusern und für das Fernsehen. Verfasser und Regisseur zahlreicher Hörspiele. Künstlerischer Leiter u._a. des Slowenischen Nationaltheaters in Nova Gorica und des Ständigen Slowenischen Theaters in Triest. Arbeitet als freischaffender Künstler. Sosic veröffentlichte Kurzprosa und vier Romane. Zahlreiche Nominierungen für das »Beste Buch des Jahres« in Slowenien. Tito, amor mijo kam auf die Shortlist des begehrten Kresnik-Preises und war für den Preseren-Preis nominiert.
show more