Tiemo Hauer Songbook - Losgelassen
22%
off

Tiemo Hauer Songbook - Losgelassen : 10 Piano-Songs aus dem Debütalbum des deut. Singer-/Songwriters

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Es gibt sie immer noch - die deutschen Nachwuchstalente! Taschentuch, Feuerzeug, gereckte Faust: Tiemo Hauer offenbart auf dem Piano allen Hörern seine gesamte eigene Gefühlsklaviatur. So virtuos wie ehrlich, fühlt man, wie nahe er uns an sich heranlässt. Tiemos musikalischer Gefährte: sein Klavier, das er so facettenreich einzusetzen vermag, harmonisiert perfekt mit seinem herausragenden Gesang, bei dem sich der ein oder andere an den großen Rio Reiser erinnert fühlt. Tiemo Hauer, gerade mal 21 Jahre alt, hat viel zu erzählen und so überrascht sein Debüt-Album "Losgelassen", lässt aufhorchen und erstaunen. Dieses Songbook enthält die Original Noten und Texte für 10 Songs aus diesem herausragenden Album. Garantiert sind sowohl gefühlvolle als auch aufreibende Momente am Klavier. Viel Spaß!show more

Product details

  • Paperback | 76 pages
  • 206 x 294 x 4mm | 240g
  • Artist Ahead Musikverlag
  • German
  • Noten
  • 3866420315
  • 9783866420311

Table of contents

- Losgelassen - Mädchen aus Berlin - Immer weiter - Verzeihen kostet Zeit - Nacht am Strand - Schläfst du schon? - Wie eine Fee - Auf Abstand - Ehrlich glücklich - Was reichtshow more

Review Text

Seine erste Single "Ehrlich Glücklich" veröffentlichte er im Dezember 2009 auf einem kleinen, selbst gegründeten Label. Erste mediale Stimmen ließen auch nicht lange auf sich warten, der SWR drehte gleich eine 45minütige Reportage über den "Jungen am Klavier", das Trendmagazin Jeannie-X bescheinigte Tiemo die Chance "musikalisches Vorbild einer ganzen Generation zu werden" und mag man das gesamte Medienecho zusammenfassen, entsteht der treffendste Begriff für Tiemo und seine Musik: "ehrliche deutsche Popmusik". Denn ehrlich und ohne jede Umschweife sind nicht nur seine Texte, sondern auch Tiemo selbst. Wie wäre es sonst zu erklären, dass er in so jungen Jahren den von so vielen Musikern erträumten Plattenvertrag beim großen Label schlicht aufkündigt, weil er dort in eine Ecke gestellt wurde, in der er sich nicht zu Hause fühlt - trotz erster Charterfolge mit seiner zweiten Single "Nacht am Strand". Geneigte Zuhörer hat er auch schon in der prominenten Ecke gefunden: Ina Müller überzeugte sein eingesendetes Demo so sehr, dass sie mit ihm seine zweite Single als Duett anstimmte in ihrer NDR Sendung "Inas Nacht". Auch im ARD Morgenmagazin konnte er mit einem Auftritt überzeugen. Mit all diesen Eindrücken und ersten Erfahrungen im Gepäck schrieb Tiemo sein erstes Album "Losgelassen". Hier schreibt jemand ohne Umwege von seinem Leben. Was hier zählt, ist nicht die Suche nach besonders kunstfertigen Metaphern, sondern der möglichst direkte Ausdruck dessen, was Tiemo umtreibt. Das hier geht vom Bauch direkt über die Zunge ins Mikro - und fortan umweglos über die Boxen und das Ohr ins Herz. Und damit passt es haargenau ins Tiemo Hauer-Bild: hier agiert ein Künstler, der seine Musik nutzt, um sich Luft zu schaffen. Weil er gar nicht anders kann. Er macht Musik, weil er will, weil er muss. Durch diese Einstellung kann er gepflegt auf Erwartungshaltungen pfeifen. Dadurch kann er die komplette Eigenkontrolle behaupten und alle Songs selbst schreiben, texten und produzieren. Das Debut-Album "Losgelassen" ist auf allen Ebenen Tiemo Hauer pur und das klingt nicht nur gut und einzigartig, sondern gibt einen Ausblick auf die neue Singer-Songwriter Gilde aus Deutschland. Der erste Song "Losgelassen" des gleichnamigen Albums stimmt den Zuhörer mit Streicher-Arrangements direkt auf die musikalische Welt von Tiemo ein. Unmittelbar und nah ist seine Stimme am Ohr des Zuhörers und erzählt von der Zerrissenheit des jungen Daseins, wenn sich absolute Freiheit und Ungewissheit abwechseln. In "Verführen" verarbeitet Tiemo eine einzigartige Nacht der absoluten Intimität und Nähe. Dass dies der einzige am Morgen entstandene Song ist verwundert dabei nicht. Unvergleichliche Worte für die Liebe, das Leben und den Rest dazwischen findet er in den Songs wie "Unwiderstehlich", "Mädchen aus Berlin" oder "Wie eine Fee". Neben Streichern, Klavier und leisen Gitarren mischt Tiemo aber auch schon mal elektronische Klänge wie in der Single "Kopf und Seele" oder "Was Reicht". Dass Tiemo aber auch keine Scheu hat über Themen zu schreiben, bei denen viele Berührungsängste haben wie im Song "Nein", zeigt seine Konsequenz, den Dingen - auch den unbequemen - einen Namen zu geben, sie textlich zu verarbeiten. Die erste Single "Kopf und Seele" erzählt von den Träumen eines Lebens, den verpassten Chancen und der Notwendigkeit seine Zweifel aufzugeben, um seinen ganz eigenen Weg zu gehen. Dass Tiemo nicht nur darüber singen kann, sondern auch danach handelt hat er eindrucksvoll bewiesen und so bleibt nur zu sagen, dass man sich seinen Namen einprägen sollte. Tiemo Hauer hat gerade seine erste Tour zu seinem Debut-Album "Losgelassen" beendet, die ihn durch ganz Deutschland führte. Das Publikum kam zahlreich zu dem Jungen am Klavier und so waren einige Termine sogar bereits vorher ausverkauft. Erste Pressestimmen lassen ebenfalls Verheißungsvolles erwarten: Märkische Allgemeine: "Dem gerade 21-Jährigen kommen dieshow more