Thomas Babington Macaulay's Geschichte Von England Seit Dem Regierungsantritte Jakob's II. Bis Zum Tode Wilhelm's III; Deutsch Von Wilhelm Beseler. Schlussband in Autorisierter Uebersetzung Von Theodor Stromberg Volume 4

Thomas Babington Macaulay's Geschichte Von England Seit Dem Regierungsantritte Jakob's II. Bis Zum Tode Wilhelm's III; Deutsch Von Wilhelm Beseler. Schlussband in Autorisierter Uebersetzung Von Theodor Stromberg Volume 4

List price: US$22.40

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1868 edition. Excerpt: ...und kluge Nachsicht von Murray und Walker.') Die 2teb! des Walls, an welcher er sich hinabliess, wird noch jetzt gezeigt, mit es gibt noch jetzt Leute, welche erzahlen, dass sie von dem Birnbau, welcher ihm beim Hinabsteigen behilslich war, Fruchte gegessen haben Sein Name wird bis aus den heutigen Tag verslucht von den Pre testanten des Nordens von Jrland und sein Bild ward lanze ul DieBewobner vl Lndoilderry wollen sich vertheidizen. 189 wird vielleicht noch heute von ihnen ausgehangt unt verbrannt unter Zeichen des Abscheuei, ahnlich denjenigen, welelie in England Guy Fauz gehoren. Und jetzt war Londonderru ohne alles militarische und ohne alles burgerliche Regiment. Kein Mann in I-er Stadt hatte das Recht, irgend einem andern Besehle zu eMeilen; die Vertheidigungsmittel waren schwach, der Mundvorrath winzig; der erbitterte Tyrann und ein grosses Heer waren vor den Thoren. Aber innerhalb derselben war das, welches oft in den verzweiseltsten Lagen das gesallene Gluck von Nationen wiederum ausgeichttt hat. Verrathen, verlassen, ohne Organisation, ohne Hilssquellen, von Feinden umgeben, war die edle Stadt noch keine leichte Beute. Was auch ein Genieossieie r von der Starke der Walle denken mochte, Alles was die Englander von Leinst und aus dem nordlichen Ulster an einsichtsvollen, muthigen und hochgesinnten Mannern besassen, besand sich hinter jenen Wallen. Die waffensahige Mannschaft in der Stadt belies sich aus siebentausend, und die ganze Welt ware nicht i Stande gewesen, siebentausend Manner zu liesern, welche besser geeignet gewesen waren, einem surchtbaren Schicksale mit klarem Verstande, mishow more

Product details

  • Paperback | 144 pages
  • 189 x 246 x 8mm | 268g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236958209
  • 9781236958204