Teutsche Vers- Oder Reimkunst Darin Unsere Teutsche Muttersprache, So Viel Dero Susseste Poesis Betrift, in Eine Richtige Form Der Kunst Zum Ersten Mahle Gebracht Worden

Teutsche Vers- Oder Reimkunst Darin Unsere Teutsche Muttersprache, So Viel Dero Susseste Poesis Betrift, in Eine Richtige Form Der Kunst Zum Ersten Mahle Gebracht Worden

By (author) 

List price: US$15.84

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1656 edition. Excerpt: ...tNtrck KNd Bein ist sterbekranet' weil ich gany Verblasset? Schwach und.agerhafrig bin / und der Weltverhasier H ij Weil Weil ktin Aug in meinem Aug' und kein Herie mehr Selbst in meinem Hertzen ist/ das michtrena fthr. Lile/weile nicht mein Heil / komnch;u Verbinde/ Und gedenckemcht der Achuld / lass mich Gnade finden/ iassmichseinbein liebes Kind, hilff mirauss der Noht/ Ichvttbltoedirgtrett/Gott, bissindttt?od. HenQeFw. XIU. Bestehen auch dieangkurizenoder Trogaischen in Funfzehn-und VierzehnMigenVersen/also erstlich/dass beydes der Steigende und Sagende Vers in sich funf, zehn Silben habe: alsdenn ist der Abschnitt nach dM dritten Glicde / oder auff der sicw ende Silbe/ nemllch in den Fallenden: die Steigenden'aber haben keinen Abschnitt/ sonderen an dessen stat ein galchcsGlted oder jangkurtze Reimmaas / dass dieftlbrn a/so unanstossig und eilig dahin lauffen und dewS eilenllnd nennet matt diese Reime Funfzehnsilbtg LangturHe oh Abschntkt/in den Steigenden/als: Weil die Teuffel nun erlegt in das schwarye Gras gcblssm/, Wird derAbjugaussgeblaftn/Mtchael lesst Salve Es ist aber hie zumercken/ dass auch die Steigenden konnen den Abschnitt nach dem dritten Gliede / oder auf derselben Silben haben / und alsdan seynd sie von vierzehn Silben/und haben eine Silb geringer/heiss! Vierzehnfllbig Lattgkurtz/ GOttist unsres iebens Heillunsre feste Suver sich? Unser Trost und imfer Scku I unser Stern uns unser iieckt. XIV. Bestehen endlich die iangkurhe oder Trogmschen in Sechs und Siebcnzehn-Silbkgen Versen/also dass jeder Vers pderjede Reirnzcjlc mussein sich halten achte Gliede oder Reimmaassen/ weshow more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 1mm | 68g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236785835
  • 9781236785831