Staats- Und Sozialwissenschaftliche Forschungen (131-132)

Staats- Und Sozialwissenschaftliche Forschungen (131-132)

By (author) 

List price: US$10.82

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Dieses historische Buch kann zahlreiche Tippfehler und fehlende Textpassagen aufweisen. Kaufer konnen in der Regel eine kostenlose eingescannte Kopie des originalen Buches vom Verleger herunterladen (ohne Tippfehler). Ohne Indizes. Nicht dargestellt. 1908 edition. Auszug: ...zugenommen und vergrossert sich mit dem Fortschreiten der Arbeiten der Landaufteilungskommission standig. Kann nun aber die Landzuteilung ein endgultiges Mittel zur Hebung der Landnot der Bauern sein? Bei der Bauernbefreiung betrug das Durchschnittslos eines Bauern ca. 4 Dessjatinen; heute ist es auf wenig mehr als eine Dessjatine herabgesunken. Mogen sie jetzt noch so viel Land bekommen, einmal mussen die Zuteilungen aus Mangel an weiterm verfugbaren Land ein Ende haben, und dann tritt die alte Landnot wieder ein. Russland hat trotz der hohen Kindersterblichkeit eine starke Bevolkerungszunahme und zwar hauptsachlich auf dem Lande. Die Stadte wachsen nur in den westlichen Provinzen, in den Industriezentren rasch, und auch dort nimmt die Landbevolkerung noch starker zu als die stadtische. Nach der Bevolkerungsstatistik 1 wuchs in den letzten 15 Jahren (1890--1905) in Polen die landliche Bevolkerung um 2,11 Millionen Seelen, die stadtische nur um 0,92 Millionen. Es lasst sich beinahe mathematisch berechnen, wann das verfugbare Land zu Ende sein wird. Denn der Bauer wird, sich selbst uberlassen, seine alten Gerate, seine ruckstandige Wirtschaftsweise beibehalten und so das neue Land aussaugen und ruinieren; die nicht gedungten und schlecht bearbeiteten Felder werden Missernten geben, und d.ar"JammarriifjMehr Land" wird wieder von allen Seiten ertonen; 3er Bauer, nie an Selbsthilfe gewohnt, frird nach Staatshilfe schreien, wie er es bis jetzt stets getan Jiat. Die Landzuteilungen konnen ebenso wenig eine Proletarisierung verhindeshow more

Product details

  • Paperback | 130 pages
  • 189 x 246 x 7mm | 245g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236786572
  • 9781236786579