So war's wirklich

So war's wirklich : Die Geschichten der Titel und andere Storys aus der Welt destraditionellen Jazz und Swing

By (author) 

List price: US$23.37

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Product details

  • Paperback | 310 pages
  • 152 x 210 x 22mm | 499.99g
  • Pro Business
  • German
  • 386386428X
  • 9783863864286

About Freddy Schauwecker

Nach der Schulzeit machte der 1943 geborene Freddy Schauwecker eine werbefachliche Ausbildung. Nach seinem Dienst bei der Bundeswehr kam er zurück nach Düsseldorf und arbeitete bei einem englischen, pharmazeutischen Großunternehmen als Werbeleiter BDW, anschließend als Marketing Manager für den Bereich Kommunikation eines weltweit agierenden Großunternehmens für Verfahrenstechnik mit Hauptsitz in den USA. Er stammt aus einem musikalischen Haus, begeisterte sich schon in jungen Jahren für den nach dem Krieg in Deutschland aufkommenden New Orleans Jazz und lernte Ende der 1950er Jahre Jazz-Posaune zu spielen. Seine Vorbilder waren Kid Ory und Chris Barber. Anfang der 1960er Jahre machte er seine ersten Bühnenerfahrungen. Einer seiner ständigen Begleiter war Udo Lindenberg, der das Schlagzeug spielte. Mit seiner Band THE JOLLY JAZZ ORCHESTRA feierte Schauwecker in New Orleans das 25-jährige Bandjubiläum. Er hatte Einladungen ins Mississippi- Delta erhalten, wo er und seine Band 20 Auftritte spielten und Live- Mitschnitte auf der Bourbon Street für 4 CDs machten. Verschiedene TV- Stationen berichteten über die "Boys from Germany". Schon immer interessierte er sich für alten Jazz und die Swing-Musik aus der Zeit des Cotton Clubs, der im New Yorker Stadtteil Harlem lag. Im Laufe der letzen Jahre sprach er mit unzähligen Zeitzeugen und namhaften Musikern, besuchte historische Orte des Jazz und sammelte interessante, teilweise unbekannte und bisher kaum veröffentlichte Informationen über die Historie dieser Szene. Ein Teil davon ist in dem vorliegenden Buch in willkürlicher Reihenfolge interessant und in Kurzform zusammen gefasst. Alle Storys erzählt der Autor leicht und locker, mit einer bestimmten Leidenschaft und einem besonders fesselndem Drive. Einige dieser Storys und Reports erschienen im Laufe der Zeit in Veröffentlichungen verschiedener Veranstalter und im Jazz-Journal, Swinging Hamburg'. Das hier vorliegende Buch wird auch vom Jazz-Journalisten und Kursleiter, Oldtime Jazz und Swing', der VHS Düsseldorf, Tobias Wuttke, empfohlen.show more