Sinfonien Der Pfalzbayerischen Schule; Mannheimer Symphoniker Volume 1

Sinfonien Der Pfalzbayerischen Schule; Mannheimer Symphoniker Volume 1

By (author) 

List price: US$15.84

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1902 edition. Excerpt: ...wo ja im September und Marz in La Popelinieres Konzerten Stamitzsche Symphonien aufgefuhrt wurden (M. Brenet a. a. O.). In dieselbe Zeit ist dann wohl auch die Anknupfung von Beziehungen Stamitz' zu Pariser Verlegern (Huberti, Bayard) zu setzen. Da La Popeliniere in seinem von Gossec dirigierten Orchester deutsche Hornisten (2), Klarinettisten (2) und Posaunisten (3) angestellt hatte, so ist das schnelle Auf bluhen des Ruhmes der Mannheimer Sinfonien in Paris nicht verwunderlich. Die Belgier Gossec und van Maldere sind nicht Vorganger sondern Nachfolger Stamitz's; fur Gossec nimmt das auch M. Brenet an, fur van Maldere kann ich es direkt belegen, da die dritte seiner 1761 in Paris herausgegebenen Symphonien (vgl. Breitkopfs Katalog 1767), die mir in einem Londoner Nachdruck (Longman Lukey & Cie.) vorliegen (Ex. in der Stadtbibliothek zu Leipzig), offenbar durch eine der schonsten Stellen in dem ersten jener 6 Orchester-Trios von Stamitz inspiriert ist und dieselbe im ersten und letzten Satze (beide Mal im zweiten Thema) auffallend Die genannten Trios von Stamitz (auf welche auch Anklange in Boccherinis Quartetten Op. 1 deutlich hinweisen) inaugurieren in einer gar nicht zu ubersehenden Weise den Stil der modernen Kammermusik und sind die ersten noch heute mit ausgezeichneter Wirkung spielbaren deutschen Streichtrios. Der Generalbass ist in ihnen durchaus entbehrlich; der zweite Satz des ersten Trios steht auf der vollen Hohe der Kunst Haydn's und Mozart's und ist von einer fur alle Zeiten unverganglichen und mustergultigen Faktur. Die feine Abtonung des Ausdrucks des ganzen Satzes, der von einer wahrhaft klassischen...show more

Product details

  • Paperback | 26 pages
  • 189 x 246 x 1mm | 68g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236808991
  • 9781236808998