Seeprivatrechtliche Streitigkeiten Unter Der EuGVVO
16%
off

Seeprivatrechtliche Streitigkeiten Unter Der EuGVVO

Other compilation by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

In dieser Arbeit werden alle relevanten Bereiche und Rechtsgebiete des Seeprivatrechts daraufhin untersucht, wie sich Streitigkeiten in das System des vereinheitlichten europaischen Prozessrechts einfugen. Dabei wird analysiert, welche Gerichtsstande der EuGVVO fur die jeweiligen Streitigkeiten eroeffnet sind und welche seeprozessrechtlichen Probleme sich ergeben. Schwerpunkte sind das Seetransport- und das Seearbeitsrecht. Auslandische Literatur und Rechtsprechung werden zu den wichtigsten Fragen der internationalen Zustandigkeit berucksichtigt.
show more

Product details

  • Paperback | 380 pages
  • 156 x 234 x 19mm | 532g
  • Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. K
  • Berlin, Germany
  • German
  • 2011 ed.
  • black & white illustrations
  • 3642192432
  • 9783642192432
  • 3,043,953

Back cover copy

Der Autor untersucht das Seeprivatrecht in Bezug auf die Frage, wie sich etwaige Streitigkeiten in das System des vereinheitlichten europäischen Prozessrechts - namentlich der Verordnung des Rates über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (EuGVVO) als wichtigstem sekundärrechtlichen Instrument - einfügen. Dabei analysiert er, welche Gerichtsstände der EuGVVO für die jeweiligen Streitigkeiten eröffnet sind und welche spezifisch seeprozessrechtlichen Probleme sich ergeben. Die Schwerpunkte bilden das Seetransport- und das Seearbeitsrecht. Dies ist zum einen der praktischen Relevanz dieser Rechtsgebiete und den hierzu ergangen Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) geschuldet. Andererseits eignen sich gerade diese beiden Bereiche zur Darstellung allgemeiner Fragen, insbesondere des Zusammenspiels von Seeprivatrecht, Seevölkerrecht und europäischem Prozessrecht. Grundsätzlich folgt die Arbeit dabei dem Aufbau der EuGVVO.
show more

Table of contents

Einleitung.- Generelle Anwendbarkeit der EuGVVO auf seerechtliche Streitigkeiten.- Seehandelsrechtliche Streitigkeiten.- Seearbeitsrechtliche Streitigkeiten.- Lotsverträge.- Maritime Mietverträge und Seesachenrecht.- Der internationale Schiffskauf und Schiffsbau.- Gerichtsstand bei Seeversicherungssachen.- Gerichtsstand für Berge- und Hilfslohn.- Seedeliktsrecht.- Beschränkung der Haftung (Art. 7).- Zusammenfassung der Ergebnisse.- Abstract.
show more