The Second Machine Age
11%
off

The Second Machine Age : Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird

4.2 (5 ratings by Goodreads)
By (author)  , By (author)  , Translated by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Seit Jahren arbeiten wir mit Computern und Computer für uns. Mittlerweile sind die Maschinen so intelligent geworden, dass sie zu Leistungen fähig sind, die vor Kurzem noch undenkbar waren: Sie fahren Auto, sie schreiben eigene Texte und sie besiegen GroÃmeister im Schach. Dieser Entwicklungssprung ist nur der Anfang. In ihrem neuen Buch zeigen zwei renommierte Professoren, welch atemberaubende Entwicklungen uns noch bevorstehen: Die zweite industrielle Revolution kommt!Welche Auswirkungen wird das haben? Welche Chancen winken, welche Risiken drohen? Was geschieht dabei mit den Menschen, was mit der Umwelt? Und was werden Gesellschaft und Politik tun, um die Auswirkungen dieser neuen digitalen Intelligenz für alle bestmöglich zu gestalten? Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine Reise in eine Zukunft, die schon längst begonnen hat.Prof. Erik Brynjolfsson lehrt Management an der MIT Sloan School of Management. Er ist Direktor des MIT Center for Digital Business und wissenschaftlicher Mitarbeiter beim National Bureau of Economic Research. Er forscht über IT-Produktivität und Informationswissenschaften.Prof. Andrew McAfee ist stv. Direktor des Center for Digital Business an der MIT Sloan School of Management. Er beschäftigt sich mit den Auswirkungen der IT auf Unternehmen und die Wirtschaft ins gesamt. Er war Professor an der Harvard Business School und Dozent am Berkman Center for Internet and Society in Harvard.show more

Product details

  • Hardback | 368 pages
  • 148 x 221 x 35mm | 612g
  • Plassen Verlag
  • German
  • New edition
  • 3864702119
  • 9783864702112

Review Text

"Prognosen für die Wirtschafts- und Sozialsysteme der kommenden JahrzehnteDie US-Autoren und Wissenschaftler Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee werfen in ihrem Buch "The Second Machine Age" einen Blick in die Zukunft: Ausgehend von der startenden "digitalen Revolution" zeigen sie detailliert auf, wie sich im Rahmen von Digitalisierung und Virtualisierung Wirtschafts-und Sozialordnung, Politik und Gesellschaft nachhaltig in den USA verändern.Gewinner und Verlierer der digitalen RevolutionDer rasante technologische Fortschritt im "Second Machine Age" setze enorme Wandlungsprozesse in Gang, die neue Antworten auf Fragen nach Wohlstand und finanzieller Sicherheit erfordern. Brynjolfsson und MCAfee stellen in ihrer Analyse die Vorteile und Potenziale der digitalen Revolution in den Vordergrund, leugnen aber auch die Risiken nicht. Die medizinische Versorgung wird sich drastisch verbessern bis "Taube wieder hören und irgendwann auch Blinde wieder sehen können". Der Wohlstand für einen GroÃteil der (westlichen) Bevölkerung wird enorm zunehmen, so dass viele Menschen beim Konsum von "mehr Auswahl, gröÃerer Vielfalt und besserer Qualität profitieren." Daneben gibt es selbstverständlich auch die Wohlstandverlierer, die "ins Hintertreffen geraten, während der technologische Fortschritt vorprescht."Superstars der WirtschaftJunge Startups mit frischen Ideen im Technologie-Sektor, so Brynjolfsson und McAfee, haben jetzt eine ausgezeichnete Ausgangsposition, um sich zu künftigen "Superstars" zu entwickeln mit der Tendenz zur "absoluten Markt-Dominanz". Die Autoren sprechen dabei von der "Alles-oder-nichts-Wirtschaft", die sich im Zuge der Digitalisierung der Märkte durchsetzt".Gut: Ihre weitsichtigen, teils kühnen Prognosen schlieÃen die beiden Analysten mit Empfehlungen an Politik und Wirtschaft ab. Infrastruktur modernisieren, bessere Bildung ermöglichen, junge Eliten optimal fördern und effizientere Steuerregelungen gehören dazu. In jedem Fall sind Staat und Wirtschaftskräfte gemeinsam in der Pflicht, diese Forderungen umzusetzen, um den Weg für eine gemeinsame Zukunft zu bahnen, die technischen und sozialen Fortschritt eint.Management-Journal - Fazit: "The Second Machine Age" ist eine spannende Reise in die Welt der technologischen Erneuerung, die auf alle Bereiche des Lebens abfärbt. Obwohl sich das Buch auf US-Märkte stützt und die amerikanische Gesellschaft in den Fokus rückt, lassen sich die Prognosen problemlos auf Westeuropa übersetzen." (Oliver Ibelshäuser, www.Management-Journal.de)show more

Rating details

5 ratings
4.2 out of 5 stars
5 40% (2)
4 40% (2)
3 20% (1)
2 0% (0)
1 0% (0)
Book ratings by Goodreads
Goodreads is the world's largest site for readers with over 50 million reviews. We're featuring millions of their reader ratings on our book pages to help you find your new favourite book. Close X