Schonheit Der Religion in Ihrer Ausserlichen Verfassung; Oder Grundliche Erklarung Der Vornehmsten Ceremonien Der H. Katholischen Kirche, Sowohl in

Schonheit Der Religion in Ihrer Ausserlichen Verfassung; Oder Grundliche Erklarung Der Vornehmsten Ceremonien Der H. Katholischen Kirche, Sowohl in

By (author) 

List price: US$34.39

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1777 edition. Excerpt: ...wollten mit Betteln oder sonstiger ungestummen Anfoderung zu ihrer Nothdurft den fremden Volkern, denen sie das Evangelium verkundigten, nicht beschwerlich fallen) darum nahmen sie zu ihrer nothigen Verpflegung den freywilligen Dienst mancher andachtigen Weiber an, die ihnen nachfolgten. Der H. Paulus aber und Barnabas einschlugen sich dieser Geleitschaft und Aufwartung solcher Weiber, um den Heiden auch nicht den mindesten Anlass zu einem. Ubeln Verdachte zu geben; gleichwohl aber haben es Petrus und mehrere andere Apostel hin und wieder in Asien gethan; sie thaten es nach der gewohnlichen Art der judischen Lehrer, und selbst nach dem Beyspiele Christi, sonderbar auch des wegen, weil solche Weiber ihnen so gar zum Fortgange des evangelischen Predigamtes selbst, und zur Bekeh xung mehrerer Seelen nutzliche Dienste leisten konnten. Denn in Orient war die Gewohnheit, dass die Weiber allzeit zu Hause sich eingeschlossen und verborgen hielten, und sehr, selten konnte ein Mannsbild zu ihrer Ansprache belangen. Was denn bey den orientalischen Weibern die Apostel selber durch ihre eigene Lehren, und Predigten nicht bewirken konnten, das C c 4 'thaten thaten sie manchmal durch solche fromme christliche Frauen, hie sie in ihrer Geleitschaft hatten; diese fanden den Zutritt bey dem heidnischen, orientalischen Frauengeschlechtez sie unterrichteten sie in der neuen Zehre des Chrisienthumes und bekehrten sie. Solche gute Diens thaten auch die Evodia und andere gottselige Weiberz darum schreibt er zu dem Bischofe dieser Stadt ad PKilipp. 4-.chuva illas, czuX, ME4' nm tsboraverunt in, Lvangelio; jeybelfIlch jenen frommen und rechtschaffenen Frauen, die mW mir zur Fortpflanzung des.show more

Product details

  • Paperback | 224 pages
  • 189 x 246 x 12mm | 408g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 123678359X
  • 9781236783592