Schmierpapier

Schmierpapier : Kurzgeschichten 2011 - 2013

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Was Frau Kowal will: "Sie wurde im Januar eingestellt. Irrte auf Bleistiftbeinen durch das Werktor, als suche sie ein weggelaufenes Haustier... - Schloddarik hat sich eingerichtet: Er arbeitet allein, schreibt Mails, statt zu telefonieren. Seine Jalousien bleiben geschlossen, die Pausen vergisst er. Was soll er mit Frau Kowal, der Neuen, anfangen? Gemeinsam stehen sie auf dem Flur wie uberzahlige Kleiderstander." Das Fruhjahr bringt den Duft von frischem Kaffee und ihrer Haut. Der Sommer eine nie fur moglich gehaltene Chance ... Eine Gruppe Russen: "Zu arbeiten verlernt man schnell. Ebenso das Unter-die-Menschen-Gehen, das Hallo-was-macht-Ihr-heute-Abend oder das Kommt-ruber-auf-ein-Glas-Wein. Ich zog meine Jalousien zu, sah fern, bis mir Kabel Deutschland den Anschluss kappte und schaute von da an dem Hamster beim Fressen zu." Die Gruppe Russen vor unserem heruntergekommenen Gebaudekomplex veranderte das alles. B. schweigt: "B. betritt jetzt Flur zwolf. Es ist jener Bereich der JVA, in dem sie vor funfzehn Jahren ihre private Wasche abgegeben hat. Jetzt nimmt sie einen transparenten Beutel in Empfang und schuttelt den Kopf beim Anblick der Schlabberjeans aus einem anderen Leben." Chraim: "Ihr Rad streifte meinen Arm, ich wollte aufbegehren, doch dann sah ich ihre Silhouette und hielt meine Klappe. Ihr schlanker Korper steckte in einem enganliegenden Dress. Ihre Beine bewegten sich wie in keramischen, perfekt geschliffenen Lagern, den Teilen einer komplexen, hochmodernen Maschine." - Er ist kein attraktiver Mensch, mit seiner in die Jahre gekommener Frisur und einem Bauchansatz unter dem immer gleichen Heavy Metal T-Shirt. Keiner, den eine schone Frau ansprechen wurde - aber dann tut sie es doch ... Janice: "Sie rutscht von seinem Scho herunter. Dann rennt sie los, ihre Beine fliegen durch die Luft wie die Keulen eines Artisten. Einmal die zwanzig Meter Flur entlang bis zu seinem Ende. Sie schlagt mit der flachen Hand gegen ein Dienstzimmer und stot sich kraftig ab fur den Ruckweg." Janice ist nicht zu bandigen, hat strahlende, neugierige Augen und freut sich auf die Welt. Warum eigentlich? Adolf findet was: Der Fuhrer ist zwolf Jahre alt. Noch ist er kein wahnsinniger Morder, sondern ein blasser kleiner Junge - mit tief in ihren Hohlen liegenden Augen, kurzen Hosen und blauen Flecken. Sein Fund, das vergessene Utensil eines Reisenden, wurde die Welt verandern ... George: "Was fur ein hassliches Madchen, denkt Priebe. Schorfig helle Haut, die garantiert keiner anfasst. Beine wie Spargel, Hufte und Becken wie die Teile einer falsch zusammengesetzten Maschine gegeneinander verdreht." - Rausholen wird er George, bevor der seinen hundertsten Geburtstag mit all den Greisen feiern muss. Schimmi wird es gut haben: Jeden Sonntag wird's echten Kaffee geben und sie werden sich die alten Fotoalben ansehen. Priebe tastet nach der Spritze in seiner Tasche und macht sich bereit ... Acht Kurzgeschichten des Limbacher Autors Thomas Muller, geschrieben zwischen 2011 und 2013.show more

Product details

  • Paperback | 128 pages
  • 128.52 x 198.37 x 7.37mm | 195.04g
  • Createspace Independent Publishing Platform
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1508703094
  • 9781508703099

About Thomas Müller

Thomas Muller wurde 1968 in Limbach-Oberfrohna geboren. Er schuftete als Werkzeugmacher, Heizungsbaumeister und Ausbilder. Nach seiner Zeit in Munchen lebt er heute, gemeinsam mit seiner Frau und den groen Kindern, wieder in L.-O. und verdingt sich ganz bodenstandig als Techniker in einem Chemnitzer Industriebetrieb. Zum Schreiben getrieben haben ihn Typen wie Ray Bradbury, Juli Zeh, Wolfgang Jeschke und - schon ganz fruh - Franz Fuhmann. Webprasenz: http: //space.arcor.de/nastroazzurro/ E-Mail: diehaengematte@arcor.de E-Books des Autors: "Marzahn," 2012, Amazon, ASIN B007C6UM6M "Was Frau Kowal will," 2012, Amazon, ASIN B00A5H69E4 "George," 2013, Amazon, ASIN B00HI13FVU Ostern 2015 erscheinend: "Die Hangematte," Roman, 544 Seiten (E-Book und Taschenbuch) Beitrage in Taschenbuchern: "Am Nabel der Zeit," Science-Fiction-Erzahlungen und Visionen, 2012, Engelsdorfer Verlag, Dorante Edition, ISBN-10: 3862689840 "Nur ein paar Augenblicke," Erzahlungen und Gedichte uber Begegnungen, 2012, Engelsdorfer Verlag, Dorante Edition, ISBN-10: 3862689859show more