Schamah

Schamah

3.25 (4 ratings by Goodreads)
By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Das Buch enthalt Karl Mays Orienterzahlungen, Die Umm ed Dschamahl, Schamah und Merhameh. Die Erzahlung Die Umm ed Dschamahl ist die letzte Orienterzahlung, die Karl May vor seiner groen Orientreise in den Jahren 1899/1900 verfasste. Die Reiseerzahlung erschien erstmals im Regensburger Marienkalender fur das Jahr 1899 im Verlag von Friedrich Pustet in Regensburg. Die Erzahlungen Schamah und Merhameh gehoren zu Karl Mays mystischem Spatwerk, als welches man die nach der Orientreise im Jahr 1899/1900 entstandenen Romane und Erzahlungen bezeichnet. Die groe Orientreise, die May auf dem Hohepunkt seines Ruhms unternahm, stellte einen Wendepunkt in seinem Leben dar und fuhrte zu einer grundsatzlichen Veranderung seiner Einstellung gegenuber dem eigenen Werk. May begann, literarischer zu schreiben und wandte sich den Grundfragen des menschlichen Daseins zu, den sog. Menschheitsfragen: Wer sind wir? Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Die Erzahlung Schamah wurde erstmals 1907/08 in Efeuranken. Illustrierte Zeitschrift fur die katholische Jugend veroffentlicht. Merhameh ist die letzte Erzahlung aus der Feder von Karl May und erschien 1909 im Eichsfelder Marienkalender. Jahrbuch fur die Mitglieder des allg. Vereins der christlichen Familien.show more

Product details

  • Paperback | 86 pages
  • 139.7 x 215.9 x 5.59mm | 163.29g
  • Createspace Independent Publishing Platform
  • German
  • Illustrations, black and white
  • 1507599544
  • 9781507599549

About Karl May

Karl May (1842-1912) wurde als funftes von vierzehn Kindern einer bitterarmen Weberfamilie in Hohenstein-Ernstthal in Sachsen geboren. Nach der Schulzeit studierte May als Proseminarist an den Lehrerseminaren Waldenburg und Plauen. Seine Karriere als Lehrer endete bereits nach vierzehn Tagen, als die Anzeige durch einen Zimmergenossen wegen angeblichen Diebstahls einer Taschenuhr zu einer Verurteilung fuhrte und May aus der Liste der Lehramtskandidaten gestrichen wurde. In der Folge geriet er auf die schiefe Bahn und verbute wegen Diebstahls, Betrug und Hochstapelei mehrere Haftstrafen. Von 1870 bis 1874 sa er im Zuchthaus Waldheim. Nach seiner Entlassung wurde er im Alter von 32 Jahren Redakteur einer Zeitschrift und begann Heimaterzahlungen und Abenteuergeschichten zu schreiben. Sein stetes literarisches Schaffen war ungewohnlich erfolgreich und machte ihn bald zum bedeutendsten Autor von Kolportageromanen und Trivialliteratur des 19. Jahrhunderts in Deutschland. Seine Abenteuerromane, die an exotischen Schauplatzen im Wilden Westen und im Orient spielen, wurden in 33 Sprachen ubersetzt. Durch seine archetypischen Wildwest-Helden Winnetou und Old Shatterhand erlangte Karl May literarische Unsterblichkeit und wurde zum meistgelesenen Autor deutscher Sprache.show more

Rating details

4 ratings
3.25 out of 5 stars
5 0% (0)
4 25% (1)
3 75% (3)
2 0% (0)
1 0% (0)
Book ratings by Goodreads
Goodreads is the world's largest site for readers with over 50 million reviews. We're featuring millions of their reader ratings on our book pages to help you find your new favourite book. Close X