Schach Von Wuthenow

Schach Von Wuthenow

By (author) 

List price: US$6.16

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...doch immer nur, wenn er sicher sein durfte, Victoiren in Gesellschaft der Mutter zu treffen. Er bewegte sich wieder viel in den grossen Hausern, und legte, wie Nostitz spottete, den Radziwills und Carolaths zu, was er den Carayons entzog. Auch Alvensleben scherzte daruber, und selbst Victoire versuchte, den gleichen Ton zu treffen. Aber ohne dass es ihr glucken wollte. Sie traumte so hin, und nur eigentlich traurig war sie nicht. Noch weniger unglucklich. Unter denen, die sich mit dem Stuck, also mit der Tagesfrage beschaftigten, waren auch die Offiziere vom Regiment Gensdarmes, obschon ihnen nicht einfiel, sich ernsthaft auf ein Fur oder Wider einzulassen. Sie sahen alles ausschliesslich auf seine komische Seite hin an, und fanden in der Auflosung eines Nonnenklosters, in Katharina von Boras, neunjahriger Pflegetochter und endlich in dem bestandig Flote spielenden Luther, einen unerschopflichen Stoff fur ihren Spott und Uebermuth. Ihr Lieblingsversammlungsort in jenen Tagen war die Wachtstube des Regiments, wo die jungeren Kameraden den dienstthuenden Offizier zu besuchen und sich bis in die Nacht hinein zu divertiren pflegten. Unter den Gesprachen, die man in Veranlassung der neuen Komodie hier fuhrte, kamen Spottereien wie die vorgenannten kaum noch von der Tagesordnung, und als einer der Kameraden daran erinnerte, dass das neuerdings von seiner fruheren Hohe herabgestiegene Regiment eine Art patriotische Pflicht habe, sich mal wieder als es selbst zu zeigen, brach ein ungeheurer Jubel aus, an dessen Schluss alle einig waren, dass etwas geschehen musse. Dass es sich dabei lediglich um eine Travestie der Weihe der Kraft, etwa durch eine Maskerade, handeln konne, stand von vornherein fest, und nur uber das wie gingen die Meinungen noch auseinander. In Folge davon beschloss man, ein paar Tage spater eine neue Zusammenkunft abzuhalten, in der nach Anhorung einiger Vorschlage, der eigentliche
show more

Product details

  • Paperback
  • 189 x 246 x 3mm | 109g
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236705181
  • 9781236705181