Romanzen Vom Rosenkranz

Romanzen Vom Rosenkranz

By (author) 

List price: US$9.93

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...Ist ihr Herz erstarket worden, Mutig stieg sie aus der Quelle, Und die Nacht ist dunkler worden. Da sie nackt in der Kapelle Bleibe vor dem Licht verborgen, Breitet sie der Haare Flechten Um sich her bis auf den Boden. Und auf ihre Augen senket Nieder sie den Kranz der Rosen, Den als Braut sie aus dem Tempel Traurig trug in ihren Locken. Da sie tritt zu der Kapelle, Ist die Lampe schnell erloschen, Ihre Keuschheit zu verehren; Und sie suchet an der Orgel, Wo der goldne Schlussel hanget Zu dem Grabe der Dolores; In verzweifeltem Gebete Hat sie dann die Gruft erschlossen. Und die Stufen abwarts tretend Sprach sie: "Heil euch, heilge Toten! Wollet meine Blosse decken, Einer armen zuchtgen Tochter!" Und sie hort die Stimme beben Der verstorbenen Dolores: "Liebe Tochter, wir dir geben Hilfe, kniee an den Boden!" Und sie fuhlt sich um die Lenden Ein Cilicium geschlossen, Und von einer schnellen Schere Ihre Locken abgeschoren, Dann mit seidenen Gewandern Ihren zuchtgen Leib verborgen, Hort dann nahe vor sich reden Die unendlich sussen Worte: "Den Bussgurtel um die Lenden Trage, bis bei deinem Tode Deine arme Schwester erbet; Buss um meine Schuld, o Tochter! Trage zuchtig, die dich decken, Diese farbgen Seidenstoffe, Und die Schuld, die sie beflecket, Helf mir bussen, liebe Tochter! Einstens werd ich bei dir stehen; Zu unendlich sussem Troste Wirst du deine Mutter sehen; Jetzo gehe, susse Tochter!" Und es scheidet Rosarose Freudig von der gutgen Toten, Hangt den Schlussel an die Stelle, Da sie hat die Gruft verschlossen. Und die Lampe brennet helle; Sie setzt freudig sich zur Orgel, Lasst ein Requiem erschwellen, Recht in freudig vollem Tone. Als in des Benone Zelle Eingetreten Jacopone, Lag der Alte im Gebete Und sprach horbar diese Worte: "Herr, dein Aug nicht von mir wende, Wenn ich steh in bosem Zorne! Herr, o leite meine Seele Durch des Sundenmeeres Toben! Herr, lass keinen trostlos sterben, Ohne heilge Sakramente, Lshow more

Product details

  • Paperback | 70 pages
  • 189 x 246 x 4mm | 141g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236686594
  • 9781236686596