Roemische Agrarhandbuecher

Roemische Agrarhandbuecher : Zwischen Fachwissenschaft, Literatur Und Ideologie

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Romische Agrarhandbucher sind weit mehr als Medien zur Vermittlung von Sachwissen. Sie sind auch literarische Gebilde aus der Feder begabter Autoren samt dem damit verbundenen asthetischen Anspruch und den literarischen Traditionen. Sie sind zugleich Ausdruck der gesellschaftspolitischen Sonderinteressen und des Habitus der politischen Elite Roms, die sich uber ihren Landbesitz definiert. Ausserdem streben sie immer wieder uber das Banal-Sachliche hinaus nach einer ethischen Wertung und Durchdringung des bauerlichen Handlungsraumes im Blick auf das Ganze einer Lebens- und Weltordnung. Silke Diederich untersucht das Spannungsfeld zwischen dem fachlichen Gegenstand mit seinen technischen und okonomischen Rahmenbedingungen, der literarisch-asthetischen Form und dem sozio-kulturellen Umfeld. Sie betrachtet die Agrarhandbucher diachronisch auf drei Lektureebenen: 1. als Sachbuch zwischen Theorie und Praxis, zwischen Wissenschaft und Magie, 2. als literarische Gattung zwischen Schriftlichkeit und Mundlichkeit, und 3. als moralisierende Selbstdarstellung einer Elite, ihrer Werthaltung, ihres Habitus, ihres gesellschaftlichen Anspruchs und dessen Verhaltnis zur Realitat. "show more

Product details

  • Hardback | 458 pages
  • 162 x 234 x 28mm | 780.17g
  • Walter de Gruyter
  • Berlin/Boston, Germany
  • German
  • Reprint 2012.
  • black & white illustrations
  • 3110199548
  • 9783110199543

Review quote

.".. ein [...] solide gemachtes Buch, das einen hilfreichen und gut lesbaren Zugang zu aktuellen Forschungstendenzen im Bereich der romischen Agrarschriftstellerei bietet."Anja Wolkenhauer in: Gymnasium 3/2010"show more

About Silke Diederich

Silke Diederich, Mayen.show more