Reiss-Beschreibung in Die Orientalische Lander; In Sich Haltend Eine Beschreibung Der Anmercklichsten Stadte, Und Oerter in Indien ...

Reiss-Beschreibung in Die Orientalische Lander; In Sich Haltend Eine Beschreibung Der Anmercklichsten Stadte, Und Oerter in Indien ...

By (author) 

List price: US$22.12

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1674 edition. Excerpt: ... er mich nun fo land. und herizhafftgefehen / gierig er mit mir biss unten an den Hugel / iind Zeigete mir den Weg; es ivarmir aber nicht milglich/ dass ich denfelben weiter bringen kunte / fondern er fagte/ dass er fich keines TlZegs dem Ort/ allivo mati fich fur dem Truffel zu furchten htitte/ zu naht-en begehrte. Diefem nach gieng rinnen. gieng ich allein dahin / und fagte/ wann der Tcuffel einige Macht uber mich habe / fo fol. ie er/ der ich fein feind ware/ und feiner fpot. tete/ feine Bossheit an mir uben / und wann er folches nicht thate/ fo ware folclhes ein zei. chen/ dass er nichts an mir vermoge. Mit diefen Worten/ und mit Anruffung dess Nah. mens Iefu / vor welchem der Himmel/ die Erde/ _und die Holle/ dieKnie beugen miif. U fen /fiieg ich den Hugel hinauf/ und alss ich Ihr zu diefer Cappell kommen/ allwo ich keinen 4: _-, c_3))ienfcl)en fahe/ machte ich die Thur_ auff/ 9.5.x_ und gieng hinein. Ich funde mitten in der. filben ein Bild auff ebenem Boden auff ei. Zoffiod, nem weiffen/ aber grob gehauenen fkein/ in Sill-ZUR der Groffe etwas hoher alss ein Menfch/ und Bjfdcs da. in Geftalt/ nicht wie wir den Truffel mah. len / fondern eines wolgefialten Iunglings/ mit einer Koniglichen Kron / auff dem Haupt/ welche nach ihrer wei'f"e hoch und rund war/ fiehen. An jedem Arm hatte daffelbe zwo Hande / worunter die eine ausswerts/ die an. dere aber ein werts gegen dem Leib zu gefireckt war. In der rechten und aussen Hand hat. te er ein Gewehr/ welches ich fur einen fol. chen Dolchrn halte/ dergleichen ich einen bey mir habe; in der Lincken und innern abeshow more

Product details

  • Paperback | 106 pages
  • 189 x 246 x 6mm | 204g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236794494
  • 9781236794499