Regesta Imperii Inde AB Anno 1314 Usque Ad Annum 1347; Die Regesten Kaiser Ludwigs Des Baiern, Konig Friedrich Des Schonen Und Konig Johanns Von Bohmen Nebst Einer Auswahl Der Briefe Und Bullen Der Pabste Und Anderer Urkunden Volume 1

Regesta Imperii Inde AB Anno 1314 Usque Ad Annum 1347; Die Regesten Kaiser Ludwigs Des Baiern, Konig Friedrich Des Schonen Und Konig Johanns Von Bohmen Nebst Einer Auswahl Der Briefe Und Bullen Der Pabste Und Anderer Urkunden Volume 1

By (author) 

List price: US$21.33

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1839 edition. Excerpt: ...klage vor das reich bringen sollen. Tolner Add. 106. Inter-polirt oder wenigstens sehr schlecht ubersetzt. verleiht dem Meindlein auf dessen lebtage den hof zu Ingolstadt den er dem Chunrad Wendelstain, seiner trauen der kaiserin weilant -torkamrer, auf sein lebtag geliehen, dieser aber mit seinem wissen an jenen abgetreten hat. Priv. MS. in Munchen 25,343. thnt seinem vetter und sohn pfalzgrafen Ruprecht aus freundschaft und um seiner dienste willen die gnad, dass er vier grosse turnose auf einem zoll zu Schonburg (Schonberg bei OberWesel?) oder zu Braubach inneheben moge, so lange bis er oder seine erben 20000 pfund heller nach den bereits vorher verschriebenen 2000 pfund heller einge-nommen haben; ware es auch dass der landfrieden abginge, so mogen sie diese vier turnosen legen auf den Pfalzgrafenwerdt der vormals hiess der Helbingeswerdt (ist das die kurz vorher erbaute Pfalz im Rhein bei Caub?) oder zu Mannheim bei Rheinhofen. Pfalzisches Copialbuch MS. sec. XVII in Frankfurt fol. 21. ersucht die grafeu Eberhard und Ulrich zu Wirtenberg das kloster HerrenAlb zn schirmen und zu fordern wie vordem ihr vater. Besold Doc. red. 1,90. Petri Suevia cecl. 26. Sattler Ge.ch. von Wirtenberg 2,126. beurkundet dem Schottenkloster zu Regensburg dass der forst zu Titteldorf demselben zus ehe jedoch mit ausnahme der vogtei. Gemeiner Chronik 2,41. gebietet den stadtrathen zu Burkhausen, Braunau und Oettingen, seinem pfleger zu Wald und allen die zu dem Weilhart gehoren, dass sie seiner frau der kaiserin auf deren erfordern, nach der brief sage die sie vom kaiser daruber hat, um ihre heimsteuer widerlegung und morgengabe huldigen sollen. Oefele Script. 2,172. bestatigt den grafen Eberhard und...show more

Product details

  • Paperback | 124 pages
  • 189 x 246 x 7mm | 236g
  • Rarebooksclub.com
  • Miami Fl, United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236532929
  • 9781236532923