Ramblarausch

Ramblarausch : Katalonien, Gaudi Und Flamenco

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Herbst 1993. Reiseangebote von Zeitungen uberfluten die neuen Bundeslander. Mutter und Sohn versuchen, eine Reise nach Spanien zu buchen. Ungeahnte Widerstande, Unwissen in der Zeitungsredaktion und Gleichgultigkeit der eigentlichen Veranstalter erschweren dies. Schlielich gelingt es doch und nach einer verqueren Anreise per Bus erleben die Zwei ein Jahr nach der Olympiade in Barcelona neben den Schonheiten Kataloniens entlang der Costa Dorada viele Eigentumlichkeiten. Darunter die Macht der geldschweren Mafia in Form eines seine Kinder schlagenden Italieners, den Starrsinn mitreisender Rentner, die es bis auf die Polizeiwache in Tarragona schaffen, die beinahe Zerstorung eines offiziellen Bocciaspieles, die personliche Bekanntschaft mit dem Honorarkonsul einer europaischen Nation und die Freude vieler Fischer uber kleine spanische Gesetzeslucken am Mittelmeer. Ein Motorschaden sowie eine gerade noch abgewendete Umweltkatastrophe im Ebrodelta lassen sie erkennen, wie viele Tucken Wirtschaft und Tourismus haben. Ausgesohnt nach der Besichtigung der Hinterlassenschaften von Templern und Gegenpapsten und einem in vielerlei Hinsicht spannenden spanischen Abend, ertragen sie vor einer beengten Heimreise tapfer das Benehmen anderer Nationen am Buffet.show more

Product details

  • Paperback | 308 pages
  • 127 x 203 x 18mm | 336g
  • Createspace Independent Publishing Platform
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1508629889
  • 9781508629887

About Stefan Jahnke

Stefan Jahnke, Jahrgang 1967, aufgewachsen in Dresden. Nach Schlosserlehre und Militardienst erfolgreiches Diplomstudium im Maschinenbau an der TU Dresden. Sprachtraining und Mitarbeit in einer Werbeagentur sudlich von London rundeten die Ausbildung ab. Anstellungen in IT- und Entwicklungsbereichen der Verlagsbranche folgten Leitung und Beteiligung an einer Bildungseinrichtung in Sachsen sowie leitende Forschungs- und Entwicklungsaufgaben bei einem der groten Reprografen Deutschlands. Die Lust zum Schreiben entdeckte Stefan Jahnke bereits mit 14 Jahren. Inspiriert von Abenteuer- und Jugendromanen verfasste er heute noch unveroffentlichte Erzahlungen im Stil von Cooper, Gerstacker und May. Seine Erfahrungen in Verlags-, Bildungs- und Unternehmensmanagement inspirierten ihn wieder zum Schreiben, diesmal von historischen Romanen, Thrillern zur Wirtschaftskriminalitat in den Jahren nach der Wiedervereinigung Deutschlands und Berichten uber seine ihn pragenden Erlebnisse jener Zeit. Aufgrund der regimekritischen Ausrichtung seiner Familie blieben ihm vor 1990 im Ostteil Deutschlands ein angestrebtes Studium der Germanistik und die Ubersiedlung in die Freiheit verwehrt. Stefan Jahnke lebt mit seiner Familie in Dresden und Radebeul.show more