Quousque? Beitrage Zur Soziologischen Rechtfindung
33%
off

Quousque? Beitrage Zur Soziologischen Rechtfindung

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

Was die Rechtsprechung verlangt, ist nicht totes Wissen, ist nicht Buchstaben- und Prajudizienkult. Eine vernunftige Rechtsprechung bedingt Berucksichtigung des tatsachlichen Lebens und seiner Verhaltnisse ..." Die Agitation gegen das in der deutschen Jurisprudenz vorherrschende Primat des Althergebrachten und ihre zu Formalien verkommenen Wertmassstabe bildet die thematische Grundlage des vorliegenden Werks. In vier verschiedenen Essays spricht sich Gmelin nicht nur fur eine starkere Bewertung und Einbindung des Individuums aus, sondern wendet sich auch gleichzeitig gegen die bestehende Theorielastigkeit in Studium und Praxis. Gmelins konsequente und gut veranschaulichte Kritik ermoglicht auch nicht vorgebildeten Lesern einen lehrreichen Einblick in Schwachstellen der hiesigen Rechtsprechung, die noch hundert Jahre spater keineswegs behoben sind. Johann Georg Gmelin (1861-1911) war Oberlandesgerichtsrat in Stuttgart und Verfasser juristischer Schriftenshow more

Product details

  • Paperback | 94 pages
  • 169.93 x 219.96 x 5.33mm | 204.12g
  • Severus
  • United States
  • German
  • Überarbeitete Neuauflage oder hochwertiger Nachdruck eines Werkes vor 1945
  • 3863470591
  • 9783863470593