Pfaffenpeitsche; Sammlung Anticlericaler Aufsatze. Von Ludwig Richard Zimmermann. (Aus Der Zeitschrift Freiheit. October 1868 Bis Juni 1869.)

Pfaffenpeitsche; Sammlung Anticlericaler Aufsatze. Von Ludwig Richard Zimmermann. (Aus Der Zeitschrift Freiheit. October 1868 Bis Juni 1869.)

List price: US$16.23

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1872 edition. Excerpt: ...umgaben, und ihr Leckerbiffen darreichten, nach denen ihr geluftete, und worauf fie ftets Stechen und fchneidende Schmerzen empfand, bis diefes Zeug wieder aus ihrem Korper entfernt war. Diefes Unerklarbare machte die Leute argwohnifch, fie glaubten Zauber und bofe Kunft zu fehen, und fie verlor fo manche Freundin und Bekannten dadurch. Jhr Beichtvater rieth ihr das Gebet zu Gott um Abhilfe, Sie betete in ihrer reinen, gottergebenen Seele zum allwiffenden Wefen, der ihr eiiigab, fie falle in einer Kirche das allgemeine Gebet fur fich anordnen, dann wurden diefe Sachen aufhoren Jhnen aber-fagte fie zu ihrem Beichtvater-foll ich ftrengen Gehorfam geloben, dann wiirden Sie in Zukunft verbieten konnen, dass 'ich von jenen Schreckensgeftalten Etwas annehme, und ich bleibe ftets befreit!" Wie fie gefagt, fo gefchah es auch, aber allmahlich." ' Jch glaube, die dunklen Geftalten" genau zu errathen, die damals die arme Marie umgaben" und zu folch' rosshaarigen Narrenpoffen dreffirten. Und wenn die argwohnifchen Lenke damals auf bofe Kunfte" riethen, fo hatten fie Recht: nur hatten fie die betreffenden Kunftler in menf chlich en Hullen, in Pfaffenkutten, fuchen und faffen follen, Welch' grotesker Schwindel! ein armes, krankes Kind follte Gott" bitten muffen, dass ihr von hoherer" Seite keine Nadeln, Scherben und Rosshaare mehr eingegeben wurden, und das allwiffende Wefen" follte dem armen Dinge erft auf dem Wege mundlichen Verkehres zur Anordnung eines allgemeinen Gebetes" rathen, damit '- diefe Sacheshow more

Product details

  • Paperback | 70 pages
  • 189 x 246 x 4mm | 141g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 123696294X
  • 9781236962942