Petrolio

Petrolio

By (author)  , Translated by  , Edited by  , Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Description

Die Ermordung Pasolinis 1975 beendete die Arbeit an seinem Hauptwerk, dem Roman Petrolio, das er Jahre zuvor begonnen hatte. Als sich die Nichte Pasolinis 17 Jahre später entschloss, den Roman in einer sorgfältigen kommentierten Form zu veröffentlichen, verursachte er einen Riesenskandal. Pasolinis Bilder der Macht kommen aus einem Zentrum der Macht, dem Erdölkonzern ENI. Es sind bittere und satirische Bilder, voll Trauer über die Zerstörung einer vertrauten Welt, voll Wut über den heraufkommenden hedonistischen Konsumismus. Dieser Furor wie auch die ausschweifenden Szenen sexueller Orgien haben auch nach 40 Jahren nichts von ihrer Brisanz, Provokationskraft und Modernität verloren. Unwillkürlich hält der Leser inne, wird rot angesichts der Grenzüberschreitungen aller Art.
show more

Product details

  • Paperback | 720 pages
  • 123 x 191 x 45mm | 694g
  • German
  • 3803127424
  • 9783803127426
  • 2,110,658

Review Text

"Pasolinis großes literarisches Vermächtnis dürfte das Buch der italienischen Nachkriegsliteratur des 20. Jahrhunderts sein." Wolfram Schütte, Frankfurter Rundschau
show more

About Pier Paolo Pasolini

Pier Paolo Pasolini, 1922 in Bologna geboren, war Schriftsteller, Filmregisseur, Journalist und Kritiker. Er lebte in Casarsa (Friaul), verlor wegen '' obszöner Handlungen in der Öffentlichkeit '' seine Stelle als Lehrer und zog 1950 nach Rom. Mit dem Roman Ragazzi di Vita (1955) erlangte er große Bekanntheit in Italien. Pasolini wurde 1975 in Ostia ermordet. Bei Wagenbach außerdem lieferbar: Amado mio, Freibeuterschriften, Ragazzi di vita und Rom, Rom.
show more