Perfektes IT-Projektmanagement
19%
off

Perfektes IT-Projektmanagement : Best Practices für Ihren Projekterfolg

Edited by  , Edited by  , Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Erstklassig, mustergültig, einwandfrei. Hat Ihr IT-Projekt eine so hohe Zustimmung erhalten, ist es geradezu perfekt gelaufen und Sie können mehr als zufrieden sein. Doch wie erreicht man dieses Ergebnis? Zumal es gerade im IT-Projektmanagement oft alles andere als rund läuft. Schon bei der Definition von Anforderungen können gefährliche Sollbruchstellen entstehen. Wenn sich die Leitung anschließend bei der Schätzung des Aufwands verkalkuliert, ist Projektstress vorprogrammiert der auch durch hohe Motivation und vorbildliche Mitarbeiterführung kaum kompensiert werden kann. Was ist also zu tun? Ein perfektes IT-Projektmanagement ist dann möglich, wenn Sie erprobte Methoden zur Planung, Umsetzung und Evaluation konsequent einsetzen. Welche Verfahren sich in der Praxis bewähren und wie Sie diese auch im mitunter hektischen Projektalltag nicht aus den Augen verlieren, schildern die Autoren in diesem Buch. Lesen Sie wie Sie Anforderungen systematisch erheben und managen, mit welchen Verfahren Sie Aufwand schätzen und Projekte initiieren, wie Sie in IT-Projekten optimal führen, mit welchen Mitteln Sie Risiken minimieren, wie Sie Agilität und Qualität sichern und aufwandsarm dokumentieren, wie Sie durch Evaluation und Erfahrungssicherung bereits Ihr nächstes Projekt verbessern. So machen Sie Ihre IT-Projekte perfekt.show more

Product details

  • Hardback | 457 pages
  • 167 x 237 x 38mm | 852g
  • Symposion Publishing GmbH
  • German
  • zahlreiche Abbildungen
  • 386329422X
  • 9783863294229

Table of contents

Anforderungen systematisch erheben und managen Martina Beck, Christian Loos, Volker Maiborn, Dominik Neff Requirements Engineering in frühen Phasen............................................. 19 Woran IT-Projekte scheitern..................................................................... 19 Frühe Phasen und ihr Erfolg.................................................................... 21 Was sind Anforderungen?....................................................................... 25 Bewährte Mittel und Wege zur Gestaltung früher Phasen........................... 30 Projektscoping und bewusstes Inhaltsmanagement ................................. 39 Zusammenfassung................................................................................. 42 Christof Ebert Requirements Engineering....................................................................... 43 Einführung............................................................................................. 43 Projektrisiken und deren Abschwächung................................................... 45 Systematisches Requirements Engineering und sein Nutzen...................... 52 Requirements Engineering und Projektmanagement.................................. 56 Was bringt Requirements Engineering?.................................................... 63 Tipps für das Requirements Engineering im Projekt................................... 64 Zusammenfassung................................................................................. 69 Holger Schrödl, Angelina Reutter ERP-Auswahlprojekte erfolgreich realisieren............................................. 71 Motivation............................................................................................. 71 Vorgehensmodelle.................................................................................. 73 Prozessorientierung als Basis für volle ERP-Funktionalität......................... 79 Anbieterauswahl..................................................................................... 87 Zusammenfassung................................................................................. 93 Aufwand schätzen und Projekt initiieren Thomas Wolenski Aufwandsermittlung und Schätzverfahren ................................................ 97 Aufwandsschätzung als Erfolgsfaktor im IT-Projektmanagement................. 97 Voraussetzungen der Aufwandsermittlung................................................ 99 Übersicht über Methoden der Aufwandsschätzung.................................... 99 Variationen in der Produktivität als Herausforderung............................... 107 Umgang mit Puffern im Schätzprozess................................................... 108 Einsatz der Aufwandsermittlung im Projektverlauf................................... 109 Zusammenfassung............................................................................... 111 Helmut Dröge Stolpersteine der Initiierung und des Änderungswesens.......................... 113 Motivation für Projekte das Auftraggeber-Problem................................. 113 Reaktion auf Projektideen das Auftragnehmer-Problem......................... 117 Die Auftraggeber-Kette in der Stakeholder-Analyse.................................. 122 Projektvertrag und Änderungsvereinbarungen......................................... 122 Projektende von Anfang an.................................................................... 124 Zusammenfassung............................................................................... 126 Mario Zillmann Make or Buy im IT-Projektmanagement.................................................. 127 Projektmanagement im Spannungsfeld von Wirtschaftlichkeit und Transparenz........................................................ 127 Projektmanagement-Standards und Soft Skills machen den Unterschied ..................................................................... 132show more