Ostdeutsche Erinnerungsdiskurse Nach 1989

Ostdeutsche Erinnerungsdiskurse Nach 1989 : Narrative Kultureller Identitat

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Auch über zwanzig Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer dominiert ein gesellschaftlicher Diskurs, der immer noch die sozialen, politischen, mentalen und kulturellen Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen fokussiert. Dabei versuchen Ostdeutsche unterschiedlicher Generationen und Gruppen ihre jeweils eigenen Erfahrungen im Umgang mit der DDR zu vermitteln. Die Beiträge des vorliegenden Bandes untersuchen die wechselseitige Durchdringung von erlebter Geschichte, Erinnerung, Erzählung und Identitätskonstruktion: Wie werden die individuellen und kollektiven Erfahrungen in den Geschichten über die ehemalige DDR verarbeitet? Soziologen, Ethnologen, Kultur-, Kunst- und Literaturwissenschaftler führen eigene Methoden mit aktuellen Ergebnissen der Narratologie sowie der Erinnerungsund Gedächtnisforschung zusammen.
show more

Product details

  • Paperback | 364 pages
  • 148 x 210 x 22mm | 479.99g
  • Not Avail
  • United States
  • German
  • 3865964265
  • 9783865964267