Omegamord

Omegamord

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 4 business days
When will my order arrive?

Not expected to be delivered to the United States by Christmas Not expected to be delivered to the United States by Christmas

Description

Wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten bereitet sich Hauptkommissar Sorge auf seine Gastvorlesung bei den Juristen der TU Dresden vor. Diesmal jedoch ist es anders. Seit Jahrzehnten halt der aufgrund der Zeichnung seiner Opfer Omegamorder' benannte Tater Europa in Atem. Alle sechs bis zehn Jahre geschieht ein neuer Mord an anderem Ort. Ein Mord? Nein, oft eine ganze Serie, die vermuten lasst, er wird nicht einmal den Hauch der Moglichkeit einer Entdeckung durch Zeugen zulassen. Und doch beging er Fehler. Sorge, erst Glied drei in der Kette der Ermittler aus London, Grenoble, Dresden, Kreta und Barcelona, blieb der Beharrlichste unter ihnen. Vielleicht, weil ihm jener Fall im Alberthafen einst trotz fehlendem Zugriff gehorigen Respekt der westlichen Kollegen in den Wendejahren einbrachte? Gut, dass sie sich fanden, denkt er beim Blick auf Fotos der vielen erstickten, erdrosselten, ertrunkenen, erschlagenen, zerstuckelten und weggeworfenen Toten. Nun tauschten sie schon Jahr fur Jahr Neues aus und kamen so dem Morder naher. Anfang und Ende... Jedes Opfer trug ein griechisches Alpha auf der einen Hufte, einige, meist die, die zuerst an einem Ort sterben mussten, noch ein Omega auf der anderen. Hilferuf oder eher Hohn des Morders? Dieser Tag, denkt Sorge, der wird alles klaren."show more

Product details

  • Paperback | 310 pages
  • 127 x 203 x 18mm | 336g
  • Createspace
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1507595573
  • 9781507595572

About Stefan Jahnke

Stefan Jahnke, Jahrgang 1967, aufgewachsen in Dresden. Nach Schlosserlehre und Militardienst erfolgreiches Diplomstudium im Maschinenbau an der TU Dresden. Sprachtraining und Mitarbeit in einer Werbeagentur sudlich von London rundeten die Ausbildung ab. Anstellungen in IT- und Entwicklungsbereichen der Verlagsbranche folgten Leitung und Beteiligung an einer Bildungseinrichtung in Sachsen sowie leitende Forschungs- und Entwicklungsaufgaben bei einem der grossten Reprografen Deutschlands. Die Lust zum Schreiben entdeckte Stefan Jahnke bereits mit 14 Jahren. Inspiriert von Abenteuer- und Jugendromanen verfasste er heute noch unveroffentlichte Erzahlungen im Stil von Cooper, Gerstacker und May. Seine Erfahrungen in Verlags-, Bildungs- und Unternehmensmanagement inspirierten ihn wieder zum Schreiben, diesmal von historischen Romanen, Thrillern zur Wirtschaftskriminalitat in den Jahren nach der Wiedervereinigung Deutschlands und Berichten uber seine ihn pragenden Erlebnisse jener Zeit. Aufgrund der regimekritischen Ausrichtung seiner Familie blieben ihm vor 1990 im Ostteil Deutschlands ein angestrebtes Studium der Germanistik und die Ubersiedlung in die Freiheit verwehrt. Stefan Jahnke lebt mit seiner Familie in Dresden und Radebeul."show more