Ohne Den Vater

Ohne Den Vater

By (author) 

List price: US$14.35

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...fingen gleich an, unsere Sachen auf die Wagen im Hof zu laden, aber mitten hinein kam ein ganzer Trupp Russen mit einem Offizier. Sie gingen die Treppe hinauf und ich ihnen nach. Im Wohnzimmer war der Vater, aber die Mutter mit dem Jungferlein war nicht da. Der russische Offizier fragte, wohin die deutsche Patrouille gegangen sei, die heute Nacht im Forsthaus eingekehrt sei und die der Vater begleitet habe. Ich weiss nicht mehr genau, was der Vater zuerst sagte, aber als der Offizier verlangte, er solle mit ihm gehen und ihn denselben Weg fuhren, da sagte der Vater: "Nein, ich bin ein guter Deutscher und werde nicht zum Verrater." Aber der Offizier hat ihm gesagt: er konne doch nichts machen gegen so viele und er hat ihm versprochen, er durfte gleich wieder heimkommen, und uns allen solle gar nichts geschehen; aber wenn er ihnen den Weg nicht zeige, mussten wir alle sterben. Der Vater hat aber nicht nachgegeben und es war schrecklich, wie zornig da der Offizier geworden ist, und weil ich auch gerufen habe, der Vater soll nichts verraten, haben mich die Soldaten ganz wutend gepackt und fest gehalten, da oben am Arm, wo es so weh tut, und ich habe vor lauter Zorn nur immer geschrien: "Vater, tu's nicht! Aber dann-" Gebhard stockte. Er sah die Mutter an. "Soll ich denn alles sagen, Mutter, alles?" "Alles, Gebhard!" "Dann hat die Mutter die Schlafzimmerture aufgeriegelt und hat von ferne gerufen und gebeten, der Vater soll uns nichts geschehen lassen. Der Vater hat auf die Mutter hingeschaut und dann hat er nicht mehr 'nein' sagen konnen. Er ist mit ihnen gegangen und hat versprochen, sie zu fuhren. Sie sind dann fortgeritten und wir haben gedacht, der Vater kame am Abend wieder, der Offizier hat es ihm doch auf Ehrenwort versprochen. Das Ehrenwort muss doch ein Offizier auch im Krieg halten, nicht, Grossmutter?" Er bekam keine Antwort. Die Grossmutter, die still mit verhaltenem Schmerz den Bericht angehort hatte, sah ins Weite, wie weshow more

Product details

  • Paperback | 30 pages
  • 189 x 246 x 2mm | 73g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236701607
  • 9781236701602