Nationales Strafrecht in Rechtsvergleichender Darstellung
16%
off

Nationales Strafrecht in Rechtsvergleichender Darstellung : Allgemeiner Teil. Band 1: Grundlagen

Edited by  , Edited by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 3 business days
When will my order arrive?

Description

Die Publikationen sind Teil eines größeren Forschungsprojekts am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht. Sie betreffen die Strafrechtsvergleichung, die am Institut nicht nur eine wichtige Forschungsmethode ist, sondern auch zentraler Forschungsgegenstand. Das hier mit ersten Ergebnissen vorgestellte Projekt zielt auf die Entwicklung einer universal gültigen Metastruktur des Strafrechts als Grundlage einer weltweiten, systematischen und funktionalen Strafrechtsvergleichung. Eine solche - über den nationalen Rechtsordnungen stehende - Struktur ist Voraussetzung für die angestrebte systematische Erfassung des nationalen Strafrechts in rechtsvergleichender Darstellung, die vergleichende Analyse der weltweit bestehenden Lösungsmodelle, die Bestimmung von allgemeinen Rechtsgrundsätzen sowie für die Entwicklung einer internationalen Strafrechtsdogmatik.
Mit diesen Veröffentlichungen werden die Teilergebnisse eines ersten Forschungsabschnitts vorgestellt. Auf der Grundlage einer seit dem Jahr 2004 erarbeiteten detaillierten Gliederungsstruktur wurde für zwölf repräsentativ ausgewählte Rechtsordnungen der Allgemeine Teil des Strafrechts unter gemeinsamen Fragestellungen vergleichend analysiert und in Landesberichten dargestellt. In diese Pilotstudie einbezogen wurden die Rechtsordnungen von China, Côte d'Ivoire, England und Wales, Frankreich, Italien, Korea, Österreich, Polen, Schottland, Schweden, Spanien und der Türkei. Teilband 1 enthält einführende Landesberichte; der Inhalt der folgenden Teilbände ist thematisch nach zentralen Sachgebieten geordnet, sodass die verschiedenen nationalen Lösungsansätze leichter vergleichbar sind.
show more

Product details

  • Paperback | 808 pages
  • 148.08 x 224.03 x 41mm | 956.63g
  • Berlin, Germany
  • German
  • 3428133005
  • 9783428133000

Table of contents

Aus dem Inhalt:
A. Nationale Rahmenbedingungen: Geografie - Bevölkerung - Wirtschaft - Staatsorganisation - Kriminalität und Strafverfolgung
B. Rechtsvergleichende und internationale Einordnung: Rechtsvergleichende Einordnung des Landesrechts - Einfluss internationaler Bindungen
C. Verfassungsrechtliche Vorgaben: Übergesetzliche Regelungen als Träger strafrechtlicher Prinzipien - Grundrechte und Grundfreiheiten - Sonstige übergesetzliche Normen von strafrechtlicher Relevanz
D. Strafrechtstheoretische Grundlagen: Aufgaben des Strafrechts - Rechtsstaatliche Grenzen des Strafrechts - Strafzwecke - Grundlegende Prinzipien des Strafverfahrensrechts
E. Abgrenzung und Einordnung des Strafrechts: Begriffliche und sachliche Umgrenzung des Strafrechts - Abgrenzung zu anderen repressiven Ordnungssystemen - Einordnung spezieller Maßnahmen für bestimmte Tätergruppen
F. Strafrechtsquellen und Auslegungshilfen: Überblick - Geschriebene Rechtsnormen - Gewohnheitsrecht - Rechtsprechung - Schrifttum
G. Entwicklung des Strafrechts, Strafverfahrensrechts und Strafvollstreckungsrechts: Überblick - Entwicklung des materiellen Strafrechts - Entwicklung des Strafverfahrens(rechts) - Entwicklung (des Rechts) der Strafvollstreckung - II. Allgemeine Lehren
show more

About Karin Cornils

Professor Dr. Ulrich Sieber ist Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Informationsrecht und Rechtsinformatik an der Universität Würzburg. Er arbeitet seit über 20 Jahren schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Computerrechts, war persönlicher Sonderberater von zwei EG-Kommissaren und unterstützte zahlreiche deutsche und ausländische Regulierungsstellen, internationale Organisationen und Firmen.
show more