Moral Und Wirtschaftskrisen - Enron, Subprime & Co.
13%
off

Moral Und Wirtschaftskrisen - Enron, Subprime & Co.

By (author) 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

Ausgangspunkt für dieses Buch sind die Unternehmenskrisen und Zusammenbrüche, die die Weltwirtschaft in den letzten Jahren erschütterten. Ausgehend vom Beispiel des Konkurses des Unternehmens Enron und der Subprimekrise wird nach Gründen für die Krisen gesucht. Es werden zahlreiche Krisenursachen untersucht und verschiedene Fragen der jüngsten Ethikdiskussionen, wie beispielsweise nach dem angemessenen Managergehalt, beantwortet. Neben falschen wirtschaftlichen Verhaltensanreizen werden zwei Hauptursachen ausgemacht: eine Vernachlässigung nicht mess- und berechenbarer qualitativer Faktoren (auch Softfacts genannt) und eine extreme Bereicherungssucht der Manager auf Kosten ihrer Unternehmen. Mangelhafte Ethik oder fehlendes moralisches Verhalten führen uns zu der Frage nach der Bedeutung der Moral für die Wirtschaft und damit auch für die Gesellschaft. Diese Frage wird nicht nur aus Sicht der einzelnen Unternehmen, sondern auch am Beispiel Russlands im volkswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gesamtzusammenhang untersucht. Hierbei wird eine große Bedeutung moralischer Werte und allgemein qualitativer Einflussfaktoren für die wirtschaftliche Entwicklung festgestellt, der bisher nicht Rechnung getragen wurde. Ausgehend von den gewonnenen Erkenntnissen wird ein Managementansatz der qualitativen Führung entwickelt, der der Bedeutung der bisher vernachlässigten qualitativen Faktoren gerecht wird und der durch die aktive Einbeziehung der Mitarbeiter als Menschen in den Unternehmensprozess die menschlichen produktiven Kräfte zur Entfaltung bringt.
show more

Product details

  • Paperback | 172 pages
  • 148 x 210 x 9mm | 213g
  • German
  • 3942109182
  • 9783942109185

About Christian A Conrad

Christian A. Conrad embodies practical experience and science in a rare combination. After time spent abroad in the USA and Brussels, he completed his doctoral thesis on the European Steel Policies as an assistant professor at the University of Tübingen Department of Economics. Afterwards he worked in the international corporate customer business at one of the five largest German banks, which kept him in constant contact with the business management of many companies. Taking into account this field research he wrote several books and articles on the topics of markets, competition and in particular finance markets. He was one of the few to issue a warning about the stock market bubble before it bursted in 2000. He also warned about a massive financial crisis that could only be cushioned at considerable expense to the taxpayer. Currently he is professor of economics at the University of applied Science HTW in Saarbücken, Germany.
show more