Mit Neben Einfuhrung Sonst Anderer Mehr Alter Vnd Newer, Zum Theyl Bey Noch Menschen Gedencken Ergangener Merckwurdiger Historien Vnd Geschichten. Insonderheyt, Der Rhumlich, Ferr Erkandten Vnd Weitleuffigen Zuge Vnnd Kriege Im

Mit Neben Einfuhrung Sonst Anderer Mehr Alter Vnd Newer, Zum Theyl Bey Noch Menschen Gedencken Ergangener Merckwurdiger Historien Vnd Geschichten. Insonderheyt, Der Rhumlich, Ferr Erkandten Vnd Weitleuffigen Zuge Vnnd Kriege Im

By (author) 

List price: US$22.40

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1589 edition. Excerpt: ...Andacht begert hatte / in in SCataldi Kirche zulaifcn/welcher von den Tarentinern fur einen Schutzheren andechtig geehietwirde/ damit erihme das gefchenck / o erihm fur eine wolfarth gelobte hette/felbs gegenwereig vberantworten mochte. Eben vmb diefelbige zeithatten auch die Frantzofen den Befelchhaber in Manfre donia mit groifen verheiffungen angelanget/dass er viel meh: inen als den Spaniern die Statt vnnd Schloss vbergeben mochte. Aber Confaluus war der Frame-of en beginnen/Manfredoniam eynzunemmen / mit wunderlichen funften zuvorlommeu/ handelte auch mit Geuaria vnd Leonardo die von art den Frantzofen feindt waren/ dass ie auff billiche urgefchlagene mittel ich furderliehfi zuergeben bey dem jungen Llreagonier anhielten. Nach der art vnd weife Llnnibals von Carihago hatte er jetzt auss hoehverwunderlichem anfchlag bey zwentzig Schiffen auff wagen gelegt/vnnd von dem weite Meer in das innere vnd befchloifene fuhren laffen/das iii vier meile breit gleich eine groff en See/in dem vmbfchweiff aber begreifft es achtzehen kauf ent lehnte/vnnd haben ficts auch in grewlichem vngewitter die Schiffe da ein ruhigen ichern fiand/ vnnd gibt reiche FifchereyAm elben ort war Tarent gar nicht fette/vnd des gemeinenVolcks.Genfer fome aneinander gebawet waren an fiatt einer Mawien/ denn ich dieTaz 'rentinerzur felbigen eiten 'einiges Feindes niehtvermuteten, Derwegen als die Schiff mit groffem fretodigefchrey des Kriegsvolcks/ auch mit vil Truifieln vn Troiueten gedon in die anfurth gelaifen wurden / vfi auff de gantzen See herumb fuhren/brachte den Ariagonifchen groffen chrecken / wiewol es mehr Zum chem/als dass es moglich zufiurmen ein olte/ehreeklich anzufehshow more

Product details

  • Paperback | 54 pages
  • 189 x 246 x 3mm | 113g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236935551
  • 9781236935557