Miss Sara Sampson

Miss Sara Sampson

By (author) 

List price: US$12.75

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

Auszug: ...frei bin, mich mit meinen eignen Augen von dem Glucke eines Vetters zu uberfuhren, dem ich das vollkommenste Frauenzimmer wunschen wurde, wenn mich nicht gleich der erste Anblick uberzeugt hatte, dass er es in Ihnen bereits gefunden habe. Sara. Sie erzeigen mir allzuviel Ehre, Lady. Eine Schmeichelei wie diese wurde mich zu allen Zeiten beschamt haben; itzt aber sollte ich sie fast fur einen versteckten Vorwurf annehmen, wenn ich Lady Solmes nicht fur viel zu grossmutig hielte, ihre Uberlegenheit an Tugend und Klugheit eine Ungluckliche fuhlen zu lassen. Marwood (kalt). Ich wurde untrostlich sein, Miss, wenn Sie mir andre als die freundschaftlichsten Gesinnungen zutrauten.-(Beiseite.) Sie ist schon! Mellefont. Und ware es denn auch moglich, Lady, gegen soviel Schonheit, gegen soviel Bescheidenheit gleichgultig zu bleiben? Man sagt zwar, dass einem reizenden Frauenzimmer selten von einem andern Gerechtigkeit erwiesen werde: allein dieses ist auf der einen Seite nur von denen, die auf ihre Vorzuge allzu eitel sind, und auf der andern nur von solchen zu verstehen, welche sich selbst keiner Vorzuge bewusst sind. Wie weit sind Sie beide von diesem Falle entfernt!-(Zur Marwood, welche in Gedanken steht.) Ist es nicht wahr, Lady, dass meine Liebe nichts weniger als parteiisch gewesen ist? Ist es nicht wahr, dass ich Ihnen zum Lobe meiner Miss viel, aber noch lange nicht so viel gesagt habe, als Sie selbst finden?-Aber warum so in Gedanken?- (Sachte zu ihr.) Sie vergessen, wer Sie sein wollen. Marwood. Darf ich es sagen?-Die Bewunderung Ihrer liebsten Miss fuhrte mich auf die Betrachtung ihres Schicksals. Es ging mir nahe, dass sie die Fruchte ihrer Liebe nicht in ihrem Vaterlande geniessen soll. Ich erinnerte mich, dass sie einen Vater und, wie man mir gesagt hat, einen sehr zartlichen Vater verlassen musste, um die Ihrige sein zu konnen; und ich konnte mich nicht enthalten, ihre Aussohnung mit ihm zu wunscshow more

Product details

  • Paperback | 32 pages
  • 189 x 246 x 2mm | 77g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • German
  • black & white illustrations
  • 1236693140
  • 9781236693143