Markische Forschungen Volume 10

Markische Forschungen Volume 10

By (author) 

List price: US$18.51

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1867 edition. Excerpt: ...Calliss (Callies) mit der Orbede, dem Gerichte und dem Dienste in der Stadt und allem Zubehor, der in der Feldmark begriffen ist, wie sie der Markgraf zuvor gehabt hat. Wenn der Markgraf aber ihm oder seinen Erben Haus und Land Tempelborg (Tempelburg) ubergiebt, so soll die vorgenannte Stadt wieder dem Markgrafen gehoren, wie zuvor, und sollen ihm auch alle Briefe ausgeliefert werden der Herzoge von Stettin, welche diese Schulden halber dem Henning und seinen Erben ausgestellt haben; alle Briefe und Verhandlungen, welche Ludwig mit ihm gehabt hat wegen Bernstein, da Henning das den Herzogen uberlassen, sollen ungultig und ohne Kraft sein, ausgenommen die Briefe und Verhandlungen, die Ludwig ihm gegeben hat uber Noppins Heide und einen Theil des Scotes (?) zu Landesberg, die in seiner Macht bleiben sollen. Riedel, Bd. 18, S. 12t fg, --Vgl, Kloden a. a. O, Th. 4, S. 40; v. Raumer's Neumark, S. 46-. Krass, Die Stadte Pommerns, S. 55, 279 u. 507. Anmerk. Noch in Kaiser Karl's IV. und seiner Sohne mark. Lehnbriefe fur das Geschlecht von Wedel vom Jahre 1374 wird Haus, Stadt und Land Callies aufgefuhrt (Riedel, Bd. 18, S. ISO), jedoch gehorte nach dem Landbuche von 1375 ein Drittel dem Landesherrn und gab 52 Mark Finkenaugen oder 8 Mark Silber Orbede. (Fidicin, Kaiser Karl's IV. Landbuch der Mark Brandenburg, S. 7, 32). 13S. Ewerswolde, 2. Novbr. (iu Sie animarum). Markgraf Ludwig verpfandet seinem Ritter Henning von Wedel dem Aelteren und seinen Erben seine Stadt NUrenberg (Norenberg) mit allem Zubehor in der Weise, wie er sie selbst besessen, an Stelle so vieler Guter und Mannschaft, als ihm noch fehlen, die Ludwig ihm nicht voll gethan hat mit.show more

Product details

  • Paperback | 186 pages
  • 189 x 246 x 10mm | 340g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236798856
  • 9781236798855