Marianne Vitale: Oh Don't Ask Why
35%
off

Marianne Vitale: Oh Don't Ask Why

By (author)  , Contributions by 

Free delivery worldwide

Available. Dispatched from the UK in 2 business days
When will my order arrive?

Description

Why?Marianne Vitale (geb.1973 East Rockaway, USA) präsentiert übermannsgroÃe Stahlskulpturen, denen die Herkunft aus dem Schienenverkehr anzusehen ist, im Verbund mit raumgreifenden Installationen, etwa einer hölzernen Wildwest-Bar, deren FuÃsockel noch die Gebrauchsspuren der Besucher trägt. An der Rückseite der Bar sind vor schwarzen Hintergrund bizarre Gipsmasken aufgestellt, deren jeweilige Form zwischen Grusel und Gelächter ausformuliert ist. Ihre dritte Werkgruppe gilt Oberflächen, etwa alten geflickten Teerdächern, die sie als Roof oder Shingle Paintings bezeichnet. Dieses hintergründige Werk wirft nochmals ein Schlaglicht auf die groÃe amerikanische Erzählung und ihr Scheitern. Das Bizarre daran löst die Künstlerin in ihrem Text "Transformationsrituale im groÃen Grenzland" auf, wo sie daran erinnert, dass Frauen im Amerika der Westausdehnung während ihrer Regelblutung der Aufenthalt an Schmelzöfen untersagt war; in Wisconsin heiÃt denn auch eine Redewendung, bei der Schmelze "rinnt die Schlacke wie die Monatsblutung einer Frau".Ausstellung:CFA Contemporary Fine Arts Berlin, 1/5 -6/6/2015show more

Product details

  • Hardback | 64 pages
  • 235 x 320 x 12mm | 642g
  • Snoeck Verlagsgesellschaft Mbh
  • Cologne, Germany
  • English
  • 45 colour ills
  • 3864421276
  • 9783864421273