Magyar Tudomanyos Akademia Tamogatasavai Kiadja a Magyar Nemzeti Muzeum Volume 3

Magyar Tudomanyos Akademia Tamogatasavai Kiadja a Magyar Nemzeti Muzeum Volume 3

List price: US$22.39

Currently unavailable

Add to wishlist

AbeBooks may have this title (opens in new window).

Try AbeBooks

Description

This historic book may have numerous typos and missing text. Purchasers can usually download a free scanned copy of the original book (without typos) from the publisher. Not indexed. Not illustrated. 1905 edition. Excerpt: ... deren mittlerer haufig in zwei Schenkel aufgelost erscheint (Fig. Ii, ). Rucken und liumpfseiten sind mit rundlichen dunkeln Flecken besetzt, die meist etwas kleiner und zahlreicher sind als bei der Stammart (Fig. B) und auch wenigstens neben der oberen Kante des Schwanzkorpers dahinziehen. Ruckenkamm und der obere Flattersaum des Schwanzes sind mit schwarzen Flecken besetzt. Rauchseite auf weissem Grunde Bcliwarz gefleckt; Bauchmitte orangegelb. Schwimmlappen der Zehen mitsamt dem Kloakenhugcl grauschwarz (Fig. (1. B). wahrend die Sehwimmlappen der Stammart nur in der Gegend der Zehenspitzen schwarzlich gefarbt sind (Fig. 6, A). Der untere Flossensaum des Schwanzes ist am freien Bande mit schwarzen auf miniumrothem Grunde stehenden Flecken besetzt und uber den rothen Zwischenraumen verlauft ein sieh bis zum Unterrand des Sehwanzkorpers erstreckender schmutzigblauer Streifen. Das in der Wassertracht befindliche Weibehen ist einfach graubraun, ohne Flecken oder nur mit verwaschenen kleinen Tupfen, die bei der Landform entlang der Ruckenseite zu einem dunklen, gewellten Bande zusammenrliessen. Die Kopfstreifen sind hochstens spurweise bemerkbar; am deutlichsten ist noch der am Unterrande des Nasenlochs beginnende, das Gesieht und Auge durchquerende und bis zum Hinterrande des Kopfes hinziehende Streifen, wie auch der Lippensaum, zwischen denen ein sich vom hinteren Augenwinkel bis zum Hinterrand des Kopfes erstreckendes gelblichweisses Band erscheint. Die Bauchseite ist der des Mannchens ahnlich, aber die Flecken sind kleiner und sparlicher, oder sie fehlen auch ganz; am Unterrande der Bumpfseite fehlt jener silberweisse, zwischen zwei...show more

Product details

  • Paperback | 224 pages
  • 189 x 246 x 12mm | 408g
  • Rarebooksclub.com
  • United States
  • English
  • black & white illustrations
  • 1236759419
  • 9781236759412